Hartz 4- wie am besten Konto eröffnen, ohne daß das Amt was mitkriegt?

1 Antwort

In Deutschland gibt es bei jeder Kontoeröffnung eine sogen. Legitimationsprüfung, d.h. Namen, Adresse etc werden bekannt gegeben... Nummerkonten a la Schweiz gibts hier nicht. D.h. jetzt zwar nicht, dass deine Konten sofort dem Amt bekannt sind, allerdings kommt sowas früher oder später ans Licht, denke nicht dass deinem Freund das Risiko wert ist. Lieber melden, da hat dein Kollege kein unnötigen Stress an der Backe...

Dein Freund sollte das nicht machen, das wäre schlicht und einfach Betrug, denn jedes Einkommen muß dem Jobcenter gemeldet werden. Wenn er ein anderes Konto eröffnet und darüber Verkäufe laufen läßt ist das nicht ok. Außerdem hat das Jobcenter gute Möglichkeiten Kontoabfragen zu machen.

abgesehen davon, dass so ein Konstrukt eine Sauerei gegen die Allgemeinheit ist, die sich auch bei den Zahlungen an die Empfänger von Hartz4 nicht drücken kann, wird das nicht funktionieren. Alle Konten werden registriert und sind abrufbar.

abgesehen davon, dass du hier nicht wirklich eine Anleitung für Straftaten erwarten kannst, hat die ARGE jederzeit die Möglichkeit, eine Kontenabfrage zu machen - spätestens dann hat "dein Bekannterr" ein Problem ...

Was möchtest Du wissen?