Werden Daueraufträge umgeleitet wenn man neues Konto eröffnet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn das neue Konto bei einer anderen Bank ist, die sich auch nicht im Verbundgeschäft der Bank des alten Kontos befindet, dann musst du sie neu angeben, ansonsten können Daueraufträge auch mitumziehen, z.B. bei einem Umzugsservice des Sparkassen- und Giroverbandes.

Also die Daueraufträge wirst du wohl neu anlegen müssen. Welchen Grund sollte die alte Bank haben, solche Informationen an die neue Bank weiterzuleiten.

Ich halte es jedoch im Gegensatz zu den Daueraufträgen für schwieriger, alle Einzugsermächtigungen auf das neue Konto umzustellen.

manche banken bieten einen umzugsservice an, bei dem solche dinge angepasst werden. ich jedoch würde mich selbst um daueraufträge wie lastschriften kümmern.

Was möchtest Du wissen?