Wer zahlt die Handwerkerrechnung nach dem Tod des Vaters?

2 Antworten

Es ist ganz klar, daß die Rechnung von allen Erben zu gleichen Teilen zu tragen ist.

Das muß ja schon deswegen einleuchten, weil doch auch alle Erträge aus beiden Häusern in ein- und denselben "Topf" geflossen sind.

Daß sich da die Eigentümer des nicht betroffenen Hauses benachteiligt fühlen ist rechtlich unerheblich. Irgendwer meckert eben immer.

Hätte der Vater die Rechnung noch bezahlen können, wäre dies aus dem Barvermögen geschehen. Barvermögen und fällige Schulden werden überdies miteinander saldiert.

Beides spricht dafür, dass alle Erben des Barvermögens letztlich die Rechnung gemeinsam bezahlen müssen.


Petra11111 
Fragesteller
 02.02.2019, 00:39

Die Häuser wurden bereits vor mehr als 10 Jahren je 2 Kindern ein Haus überschrieben. Wie können dann alle Kinder zur Rechnung herangezogen werden?

0