Wer muss die Reinigung bezahlen? Ich habe im Flugzeug bei Turbulenzen meinen Saft verschüttet.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht hilft es Dir, ich hatte mal so einen Fall, habe mich aber selbst bekleckert.

Die Allitalia hat von sich aus gezahlt, also die Stewardess hat das aufgenommen und ich bekam es erstattet.

Aber eigentlich kann ich doch nichts dafür da es auch wirklich schlimme Turbulenzen war.

Auf ein Verschulden kommt es nicht an: Die wenigsten Schadensersatzansprüche gründen sich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

Und ich will es mal dahingestellt sein lassen, dass die Turbolenzen weder durch Anschnallzeichen noch Durchsage aus dem Cocpit angekündigt wurden, was meiner Erfahrung als Vielflieger entspricht.

Oder warum man sein Getränk nicht zügig leert, den Becher/Getränkeverpackung solange festhält und dann in der Sitztasche deponiert: Machst du das als Beifahrer im Auto anders?

Was möchtest Du wissen?