Wer haftet für Schulden einer aufgelösten GmbH & Co.KG, wenn Gläubiger nicht benachrichtigt?

1 Antwort

Diese Liquidationen werden veröffentlicht und gelten damit als mitgeteilt. Es wird von Geschäftsleuten erwartet, das sie die Handelsregisterveröffentlichungen lesen.

Hier ergibt sich aber ein anderes Problem, es könnte Betrug sein.

Dazu wäre der zeitliche Zusammenhang interessant. Wann wurde die Ware bei Dir abgeholt? wann wurde der Prozess angestrengt, Urteil von wann? wann wurde die Liquidation angemeldet udn wann wurde die Gesellschaft gelöscht?

Es wäre schon möglich den Geschäftsführer u. U. persönlich zu belangen.

Was möchtest Du wissen?