Wenn Finanzberater Beratungsfehler macht, wer ersetzt den Schaden?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann einem angestellten, professionellem Berater ein Fehler nachgewiesen werden, dann haftet seine Firma (z.B: Bank, Investmentgesellschaft etc.) oder er persönlich, wenn er selbständig ist.

Hierbei liegt das Gewicht auf dem Nachweis. Kann ein solcher Nachweis (z.B. anwesende Zeugen, schriftliche Unterlagen) geführt werden, ist anzuraten, einen speziellen Rechtsanwalt einzuschalten, der sich bereits mit solchen Fragen in der Vergangenheit erfolgreich beschäftig hat (unbedingt notwendige Spezialisierung beachten - ein Wald- und Wiesenanwalt reicht kaum).

Einen guten Anwalt findet man über Recherche im Internet, evtl. auch über den örtlichen Anwaltsverein.

Wenn er einen echten Beratungsfehler macht, dann haftet er. Er sollte eine Vermögensschadenhaftpflicht haben, die für Rechtsanwälte, steuerberater usw. Vorschrift ist.

Ein Finanzberater haftet für seine Fehler. Er haftet nicht für die Wertentwicklung der empfohlenen Anlagen etc. Wichtig isst, das der Anleger anleger- und anlagegerecht beraten wurde. Daran muiss sich ein Finanzberater messen lassen. Allerdings sollter der Kunde schon verstehen welche Anlage er ausgewählt hat.

Wer haftet für Schaden durch Wild?

Mein Freund wohnt am Waldrand und hat dort ein Haus. Der Garten ist durch einen Maschendrahtzaun begrenzt. Jetzt haben Wildschweine den Zaun niedergedrückt und im Garten Schaden angerichtet, als er im Urlaub war. An wen muss er sich wenden, um den Schaden ersetzt zu bekommen? Pflanzen und Zaun müssen ersetzt werden.

...zur Frage

In den letzten 2 Jahren haben wir trotz Steuerberater viel zu niedrige Steuervorauszahlungen geleistet und müssen 6-stellig nachzahlen. Ein Fehler des Beraters?

In den letzten 2 Jahren (2015/2016) haben wir trotz Steuerberater viel zu niedrige Steuervorauszahlungen geleistet und sollen jetzt 6-stellig nachzahlen. Wir haben den Steuerberater schon im Jahr 2014 eine Einnahmen-/Ausgabenprognose vorgelegt, die die steigenden Gewinne recht präzise vorhergesagt hat.

Wir haben 2 Probleme: 1. voraussichtliche rapide Liquiditätsreduktion durch Nachzahlung und 2. gibt es möglicherweise strafrechtliche Konsequenzen im Falle dass dass FA uns die zu niedrigen Vorauszahlungen als Steuerhinterziehung auslegen könnte

Natürlich ist die positive Geschäftsentwicklung eine sehr gute Sache und wir wollen nicht klagen. Allerdings hat uns unser Steuerberater in Sicherheit gewiegt, dass wir das Geld reinvestieren können. Jetzt tappen wir in Richtung Liquiditätsfalle. Wann und wie haftet ein Steuerberater? Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Ab wann sollte ein Finanzberater aufgesucht werden?

Ich habe von meiner Tante einen beträchtlichen Betrag geerbt und wollte nun wissen, ab wann es sich lohnt, einen Finanzberater einzuschalten, der das Vermögen verwaltet? Ist das abhängig von der Höhe des Vermögens oder kommt es nur darauf an, was man mit seinem Vermögen machen möchte und wie man es anlegen möchte?

...zur Frage

Betrug am Geldautomat. Haftet die Bank?

Es ist ja schon lange ein Thema in den Medien, der Betrug an Geldautomaten. Verbrecher kopieren die EC-Karten und buchen dann Geld vom Konto. Wer haftet eigentlich für den entstandenen Schaden? Kommt dafür immer die Bank auf?

...zur Frage

Braucht man als Tätiger im öffentlichen Dienst eine Berufshaftpflichtversicherung?

Eine Frage in eigener Sache: was meint Ihr, braucht mal als Tätiger im öffentlichen Dienst eine Berufshaftpflichtversicherung? Denn wer ersetzt den Schaden, wenn ich dienstlich falsch entscheide und der Kunde große Nachteile dadurch hat?

...zur Frage

EC-Karte verloren: wer zahlt für Schaden vor der Sperrung?

Wenn ich meine EC-Karte verliere und dies erst viel später merke, haben andere natürlich in der Zwischenzeit die Möglichkeit mit der gefundenen Karte zu bezahlen... wenn dies also passiert, wer muss dann für den entstandenen Schaden aufkommen, der passiert ist bevor ich die Karte habe sperren lassen? Muss ich das ganz alleine tragen? Oder kann man sich dagegen evtl. versichern? Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?