Wer zahlt Schadensersatz, wenn Lieferant Küchenboden beschädigt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei lieferung frei haus, haftet das kaufhaus, die können sich an die lieferfirma wenden. bei "normaler" lieferung die lieferfirma. auch wenn diese insolvent sein sollte, kann unter umständen noch die versicherung von denen zahlen. ansonsten mal der hausrat melden und probieren ob was möglich ist. wenn alles nicht greift, dann bleibt man auf dem schaden wohl sitzen

Wer hat den Lieferdienst beauftrag, der haftet auch. Sende ein Einschreiben mit Zahlungsauffoderung an das Möbelhaus mit Frist (Datum +14Tage) Danach dem Anwalt machen lassen.
Der Spediteur war versichert bis zum letzten Tag. Mal auf dessen Webseite rausfinden wo er versichert war

REchtspositionen klären.

Wie wurde die Lieferung abgemacht?

normaler wEise ist der Gefahrenübergang beim Lieferanten. mit Beginn des Versands. Also dann der Kunde, wenn er die Transportfirma nciht mehr belangen kann.

Wenn aber "frei Haus" vereinbart wurde, kann auch der Gefahrenübergang erst dort erfolgt sein udn ggf. das Kaufhaus haften.

Was möchtest Du wissen?