Wenn Bauer Milch und Fleisch ab Hof verkauft, muß er Gewerbe anmelden? Werden Steuern fällig?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es wäre mir neu, dass ein Landwirt ein Gewerbe anmelden muss, schliesslich ist er ja ein Erzeugerbetrieb, dessen Einnahmen ausschliesslich aus dem Verkauf seiner Erzeugnisse und dem Erhalt von Fördermitteln bestehen. Eine Buchführung muss er zwar machen, ebenso wie eine Steuererklärung.

Anders ist die Sachlage, wenn er einen Hofladen betreibt. Hierzu erhält er aber die notwendigenInformationen von seiner Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft.

Beim Verkauf von Fleisch sind zusätzliche Auflagen bei der Schlachtung zu beachten, denn die Hausschlachtungen sind inzwischen ja weitgehend mit Auflagen belegt.

In Österreich Hauptwohnsitz, in Deutschland arbeiten - wo bezahle ich die Steuer und von welchem Land bekomme ich Kindergeld?

Hallo an alle, wir überlegen nach Österreich zu ziehen (grenznah), weil wir dort eine Wohnung gefunden haben, die für uns superpassend wäre. Mein Mann würde kurz nach der Grenze auf der deutschen Seite arbeiten und ich würde ebenfalls in Deutschland weiterhin arbeiten (100km in etwa weg). Um in Österreich wohnbeihilfe zu bekommen, müssten wir beide Hauptwohnsitz in Österreich anmelden, wo bezahlen wir dann Steuer und von welchem Land würden wir das Kindergeld bekommen? Freue mich, wenn irgendjemand da schon Bescheid weiß und uns Auskunft geben könnte. Liebe Grüße

...zur Frage

Überlege, Gewerbe für Dienstleistungen wie Wohlfühlmassagen Tantramassagen anzumelden, was beachten?

Bin am Überlegen ein Gewerbe für Wohlfühlmassagen, Tantramassagen etc. anzumelden, möchte mich selbständig machen und mir hierzu kleinen Gewerberaum mieten, was muß ich alles beachten, bezüglich Gewerbe, Steuern, Genehmigungen? War bisher angestellte Masseurin möchte nun in den "Wohlfühlbereich" wechseln. Danke für Euren Rat.

...zur Frage

Verkauf von Software -> Steuern, Recht, Gewerbe nötig?

Hallo, ein Freund von mir möchte seine selbstgeschriebene Software verkaufen. Das Problem ist, dass er im Iran hockt und daher nur mit wenigen Ländern handeln darf (Deutschland gehört dazu).

Er hat mich gefragt, ob ich für ihn den Verkauf übernehmen kann. Dabei würde ich selbst auf Gewinn verzichten. Also lediglich eine art Zweigstelle darstellen, um den Verkauf nach z.B. Amerika zu ermöglichen.

Muss ich dazu ein Gewerbe anmelden? Wenn ja: was ist das Günstigste Gewerbe, was ich für so etwas anmelden kann?

Und wie sieht es mit Steuern aus? Gibt es einen "Freibetrag" für gewerbliche Steuern? Und: Darf ich sowas überhaupt?

...zur Frage

Bis wann ist man ein privater Verkäufer und ab wann muss man ein Gewerbe anmelden?

Bis wann ist man ein privater Verkäufer und ab wann muss man ein Gewerbe anmelden? Richtet sich das nach dem Verkaufsvolumen?

...zur Frage

Muss ich als Model ein Gewerbe anmelden oder gibt es eine Alternative?

Muss ich ein Gewerbe anmelden? Ich habe vor Jahren als Model ein Kleinunternehmen angemeldet. Als ich über die 17.000 gekommen bin habe ich eine Umsatzsteuererklärung gemacht. Ich nehme die Umsatzsteuer ein und führe sie jedes Quartal ab. Einige Kolleginnen haben einen Gewerbeschein. Ich hatte damals ja kein Gewerbe angemeldet. Ich komme nicht über die 25.000 Gewimm im Jahr also muss ich keine Gewerbesteuerzahlen. Brauche ich trotzdem einen Gewerbeschein? Vielen Dank für Ihre Antwort!

...zur Frage

EÜR ohne Steuererklärung ?

Hallo,

kann ich die EÜR für mein kleines Gewerbe auch ohne meine Steuererklärung abgeben? Da für meine Steuererklärung erst die Betriebskostenabrechnung vom Mieter ankommen muss dauert es noch ein wenig. Oder muss das stehts zusammen erfolgen?

Zudem die Frage, ab wann muss ich nach Abgabe der EÜR mit der Zahlung der Steuern rechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?