Frage von MilaS, 822

Welche Bonitätsnachweise kann ein Vermieter verlangen?

Welche Bonitätsnachweise sind bei Eingehen eines Mietverhältnisses üblich. Was fordern Vermieter in der Regel an, wenn sie sich ein Bild über die Bonität des Mieters machen wollen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imager761, 742

Da gibt es keine Regel: Eine Selbstauskunft ist die Regel, um nicht hintergangen zu werden, man erbittet eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung des Ex-Vermieters, fragt dort nach, ob das Mietverhältnis störungsfrei war und erkundigt sich nach Kündigungsgründen, fordert aktuelle Gehaltsbescheinigungen an, um Sozialhilfebezug auszuschliessen, fragt nach einer schufa-Auskunft oder kombinierrt mehrere dieser Auskünfte.

Je besser die Wohnung, umso wichtiger der Mieterfrieden einer gewachsenen Gemeinschaft ist und je größer das Ausfallrisiko eines privaten Verieters ausfällt, je mehr wird er sich absichern wollen.

Wollte man sich im Bewerberrennen einen Vorteil verschaffen, legt man möglichst viele dieser Bescheinigungen ungefragt vor.

G imager761

Antwort
von wfwbinder, 522

Eigenschufa

letzte 3 Gehaltsnachweise (bei Selbständigen Steuerbescheid, oder Bescheinigung des Steuerberaters).

Mietschuldenfreiheitsbescheinigung des Vormieters.

Selbstauskunft

Antwort
von freelance, 606

Selbstauskunft, Schufa oder Mietschuldenfreiheitsbescheinigung (Vormieter) sind gerne gesehen. Zum Nachweis der aktuellen Einnahmen sind Gehaltsabrechnungen oder entsprechende Nachweise bei Selbständigkeit üblich. In seltenen Fälle ich auch Bankauskünfte.

Antwort
von Primus, 636

Siehst Du hier: https://kautionsfrei.de/blog/wie-kann-sich-der-vermieter-absichern

Antwort
von althaus, 437

Ich fordere in der Regel die Schufaauskunft und ein Gehaltsnachweis. Evtl auch eine Selbstauskunft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten