Extra Versicherung abschließen, wenn ich ein Wasserbett aufstellen möchte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstens wären diese Schäden bereits automatisch über deine private Haftpflichtversicherung gedeckt, zweitens gibt es überhaupt keine spezielle Drittschadenversicherung für Wasserbetten und drittens solltest du prüfen, ob deine Hausratversicherung bei Wasseraustritt aus "Wasserbetten und Aquarien" für deinen eigenen Schaden eintritt.

Moderne Policen beinhalten diesen Schutz ohne Aufpreis.

Die Frage nach der Statik finde ich gar nicht mal so schlecht. Wenn es sich um eine Altbauwohnung handelt, wird alleine der Fußbodenaufbau schon ganz anders sein, als bei einem Neubau. Und lieber 1x zu viel fragen... Die Frage des Vermieters nach einer entsprechende Haftpflicht kann ich verstehen. Was ist denn, wenn die Matratze ein Leck hat und munter mal 100te von Litern Wasser in die Wohnung darunter laufen?

Was möchtest Du wissen?