Was ist der Unterschied zw. Gewerbesteuern u. Umsatzsteuern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gewerbesteuer zahlt der Gewerbetreibende auf seinen Gewinn, der für die Ermittlung des Gewerbeertrags (der die Grundlage für die Steuer ist) noch um bestimmte Teile, die bei der Gewerbesteuer (im Gegensatz zur Einkommensteuer), nicht abzugsfähig sind, zu korrigieren ist.

Die Umsatzsteuer zahlt der Unternehmer (was nicht nur Gewerbetreibende sind), auf seine Umsätze (Einnahmen) soweit die Umsätze nicht aus irgendeinem Grund von der steuerbefreit sind. Mit Gewinn, oder auch nur einer Gewinnerzielungsabsicht, hat die umsatzsteuer nichts zu tun.

Das war es im Groben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?