Was bedeutet Stuersatzeffekt?

1 Antwort

Hat was mit der Steuersatzprogression im Einkommensteuertarif zu tun. Gucke Dir mal den Steuereffekt (und die Steuerkurven) in diesem Rechner an, wenn Du ein zu versteuerndes Einkommen von z. B. € 100.000 und nun für einen steuerlich zusätzlichen Vorgang die Gestaltungswahl hast, einen Verlust von € 10.000 zurücktragen oder ist in den nächsten 5 Jahren zu je € 2.000 entstehen zu lassen:

https://www.bmf-steuerrechner.de/ekst/?

Wie können Rentner ermitteln, ob sie eine Einkommenssteuererklärung machen müssen?

Es gibt keinen Pauschalbetrag soweit ich informiert bin. Also ich meine damit, dass man sagen könnte, wenn man weniger als XXX Euro verdient, entfällt die Steuerpflicht. Wie kann man als Rentner ermitteltn, ob man eine Einkommenssteuererklärung machen muss?

...zur Frage

Ich bin selbstständig und setze seit 20 Jahren ein Arbeitszimmer vom Einkommen ab. Nun verlangt das Finanzamt plötzlich einen Grundriss der Wohnung - was tun?

Vor zwei Jahren bin ich umgezogen. Die neue Wohnung ist kleiner als die vorherigen Wohnungen.. Das eigentliche Arbeitszimmer ist sehr klein (7 qm), weshalb ich dazu die Kammer (4qm) zur Aktenlagerung benutze.

Diese vier qm habe ich daher zum Arbeitszimmer dazu gerechnet und dann diese 11 qm prozentual vom Einkommen abgesetzt (ESt, EÜR). Es sind dann 20% der gesamten Wohnungskosten.

Nun habe ich einen Fragebogen bzgl. Arbeitszimmer vom FA erhalten. Durfte ich die Kammer dazu rechnen? Was ist, wenn ich eine Matratze oder einen Staubsauger auch in der Kammer lagere? Muß ich mir Sorgen machen, dass das vielleicht als Steuerhinterziehung angesehen wird?

Kann ich die Nutzung der Kammer auch nochmals ändern, indem ich evtl. doch alte Akten im Schuppen lagere und die Kammer nun doch nur zur Hälfte privat nutze? VG, Brigi

...zur Frage

Finanzamt/Steuererklärung: Verbleibener Verlustvortrag

Kann mir jemand kurz erläutern, ob ich hierauf in irgendeiner Weise reagieren muss, wenn es in der Steuererklärung heißt: "Der verbleibende Verlustvortrag wird entsprechend $ 10d, Abs. 4 EStG für die Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften i.S.d. § 23 EStG in der bis zum 31.12.2008 anzuwendenden Fassung auf ... € festgestellt."

Was ist ein "verbleibender Verlustvortrag"?

Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

ALG II und Studium

Ich hätte da einige Fragen, sage aber gleich vorab, dass es nicht mich persönlich betrifft, bin schon aus dem Arbeitsleben raus (Rentner), wäre aber trotzdem dankbar, wenn ich hier rechtlich fundierte Auskünfte erhalten würde.

Ein Student fällt ja mit der Immatrikulation sofort aus der BG raus, gehört dann nur noch zur Haushaltsgemeinschaft, d.h. alles Geld wird ihm sofort komplett gestrichen, ganz egal, ob er Bafög beantragt oder nicht. Wie sieht es denn aus, wenn nach allen Abzügen den 2 Leuten in der Wohnung nur ca. 20,-- Euro für den ganzen Monat zum Leben bleiben und das Bafög, wenn überhaupt, erst viele Wochen später gezahlt wird. Wie überbrücken?

Wenn ein Student aus der BG rausgenommen wird, dann aber merkt, dass ihm das Studium überhaupt nicht liegt oder er längere Zeit krank ist oder er merkt, dass es finanziell nicht geht, bekommt er dann Ärger mit dem Jobcenter, weil man ihn dann wieder in die BG aufnehmen muss? Was ist z.B. wenn der Student zwangsexmatrikuliert wird? Spielt das überhaupt eine Rolle, ob er freiwillig aufhört oder zwangsexmatrikuliert wird? Muss das JC ihn auf jeden Fall wieder aufnehmen? Ist schon klar, dass er dann an die Arbeit gebracht wird, bis er vielleicht ein Studium aufnimmt (1/2 Jahr später), das seinen Interessen entspricht.

Muss man eigentlich Kindergeld, das man für die Zeit des Studiums bezogen hat, nach Exmatrikulation wieder zurückzahlen?

Wenn also ein Student aus der BG raus ist, darf das JC dann eigentlich den Unterhalt des Vaters einfach weiter wie bisher einbehalten oder hat dann der Student das Recht, diesen Betrag ausgezahlt zu bekommen und wird dann dieser Unterhalt von - sagen wir mal - 350,-- Euro wieder der Bedarfsgemeinschaft angerechnet?

Wird ein Student zwischen 2 verschiedenen Studiengängen (1/2 Jahr Unterbrechung) vom JC in Ruhe gelassen, wenn er einen 450-Euro-Job hat, oder muss er trotzdem dem Arbeitsmarkt für einen Vollzeit-Job zur Verfügung stehen, obwohl er vielleicht ein paar Monate später das gewünschte Studium aufnimmt?

Viele Fragen, ich weiß, aber ich erhoffe mir trotzdem ein paar fundierte Rechtsauskünfte und danke schon vorab für jede Hilfe.

...zur Frage

festzusetzende einkommensteuer = mein zu bezahlender Betrag ?

hallo Liebe Gemeinde,

ich habe meinen Steuerbescheid von 2012 nun erhalten. Im Bereich "festzusetzende einkommensteuer" steht ein Betrag von 215,00 €. Meine Frage ist, ob dies der mein zu bezahlender Betrag ist, den das Finanzamt haben möchte? Über Google oder die Suchfunktion hier habe ich noch nichts finden können, was mir Verständnis verschafft.

Gleichzeitig steht nämlich auf meinem Steuerbscheid, dass mir 59,00€ auf mein Konto erstattet werden. Daher kommt meine Ungewissheit wie ich "festzusetzende einkommensteuer" verstehen kann?

Liebe Grüße, Ruben

...zur Frage

Wie ist das Verhältnis von Abgeltungssteuer zur Kapitalertragssteuer?

Sind dies zwei verschiedene Steuern?

Hab so ein Gefühl, dass die Abgeltungssteuer die Kapitalertragssteuer abgelöst hat, oder irre ich mich? Wenn sie die abgelöst hat, warum wurde die Kapitalertragssteuer nicht aus dem EStG gestrichen?

Wäre euch dankbar, wenn ihr es in "einfachere" Worte packen könntet .... :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?