Warum ist es nicht möglich ein P-Konto sofort zu kündigen und sein Guthaben direkt ausgezahlt zu bekommen wenn man die Bank wechseln will ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Haben Sie eine aktive Kontopfändung?

Dann können Sie zwar jederzeit das Girokonto / P-Konto kündigen; das Recht haben Sie; daran wird Sie auch keine wirtschaftlich denkende Bank hindern, da ein P-Konto für jede Bank teuer und ohne jede Aussicht auf Ertrag, dafür aber mit viel Schadenspotential verbunden ist.

Allerdings wird im Augenblick der Rückumwandlung / Abrechnung / Auflösung wieder die vorliegende(n) Kontopfändung(en) in vollem Umfang zu bedienen sein.

Im Ergebnis kann somit für Sie kein auszahlbarer Betrag übrig bleiben.

Keine Ahnung, bankinterne Anweisung etwa ? 

Mit P-Konto zu einer anderen Bank wechseln könnte zudem teurer werden, hast du dies bedacht ? Vor einem Kontowechsel solltest du also erst einmal die Konditionen für das neue P-Konto erfragen.

Ohne die AGB für P-Konten zu kennen, aber was sagt denn der Vertrag zur Kontoeröffnung aus ? 

Ist es wahrscheinlich das noch Verbindlichkeiten bestehen ? 

Das Guthaben kann man sich auch ohne zu kündigen auszahlen lassen. 

Was möchtest Du wissen?