Vollmacht vergeben für Auskünfte in der privaten Krankenversicherung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das System der Vollmachten ist in der heutigen Zeit extrem wichtig.

Das beginnt bei Auskunftsrechten (im Krankenhaus nur an nahe Angehörige), bis hin zu Entscheidungen über Organspenden udn anderes, wenn keine Patientenverfügung und/oder Organspenderausweis bereit liegen.

Da selbst Ärzte und Notare umfassend bescheid wissen, empfielt es sich einen Spezialisten für diese Themen zu befragen.

Wichtig auch eine Vollmacht für die Bank über den Tod hinaus, oder für den Fall des Todes.

Warum sollte die Versicherung diese Vollmachten brauchen? Das verstehe ich nicht. Wichtig ist, dass eine Patientenverfügung existiert, sollte eigentlich jeder haben. Auch eine Vorsorgevollmacht kann wichtig sein. Aber eigens eine Vollmacht für die Versicherung, das würde ich nicht für nötig halten.

Ich verstehe hier den Zusammenhang mit der Krankenversicherung nicht. Wenn Du ins KH kommst, wird sich das KH mit Deiner PKV in Verbindung setzen und die Kostenfrage klären. Und Deine Angehörigen werfen einen Blick in die Vertragsunterlagen.

Aber wie bereits meine Vorschreiber erwähnten, eine Patientenverfügung ist schon sinnvoll.

Muss ich bei der privaten Krankenversicherung im Leistungsfall in finanzielle Vorleistung gehen?

Ein Wechseln in die private Krankenversicherung kommt für mich evtl. in Frage, habe mich aber noch nicht konkret beraten lassen. Eine Frage habe ich, die ihr mir bestimmt beantworten könnt: Muss ich in Vorkasse treten?

...zur Frage

Wechsel in die private Krankenversicherung, wer kann einen gut beraten?

Kann ich einfach in eine Private Krankenversicherung wechseln? Bin schon länger mit den Leistungen der gesetzlichen Unzufrieden. Gibt es eine gute Vergleichsseite oder unabhängige Berater?

...zur Frage

Ist meine Familie automatisch in der privaten Krankenversicherung mit eingeschlossen?

Wenn ich mich als Selbstständiger privat versichere, ist meine Familie dann mitversichert? Gibt es einen Familientarif? Ist es generell günstiger, seine Familie (Frau und ein Kind) in der privaten oder in der gesetzlichen Versicherung zu versichern?

...zur Frage

Zahlt man bei PKK für Kinder extra oder gibt es dort auch eine Familienversicherung?

Gibt es bei PKK auch wie bei GKK eine Familienversicherung, so dass Kinder gleich mitversichert sind, ohne dass man einen höheren Beitrag bezahlen muss oder muss hier jedes Kind extra angemeldet und bezahlt werden? Danke für die Antworten.

...zur Frage

Wie entwickeln sich die Beiträge bei der privaten Krankenversicherung im Alter? Unbezahlbar?

Ich bin noch jung, möchte mich jetzt privat versichern, da ich sehr bald in den Beamtenstatus übernommen werde. Doch was passiert im Alter, werden die Beiträge extrem steigen? Kann man ungefähr sagen, um wie viel Prozent sie sich erhöhen werden? 50 oder 100 Prozent? Hängt das nur vom Alter und Gesundheitszustand ab?

...zur Frage

Was tun bei erstmaliger privater Krankenversicherung, wenn der neue Versicherte übergewichtig ist?

Ein Bekannter von mir, wird sich privat krankenversichern, hat aber deutliches Übergewicht, muß er das im Antrag angeben? Muß er dann mehr Beitrag bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?