Volle EU-Rente + Kindergeld und Minijob?

2 Antworten

Hallo,

eine EU Rente selbst hat in Bezug auf Kindergeld, welches deine Eltern ggf.für dich beanspruchen, nichts zu sagen. Es geht primär um eine vom Versorgungsamt bescheinigte entsprechende Behinderung, die vor dem 25. Lebensjahr eingetreten ist. Naheliegend erscheint mir ein Zusammenhang deiner Schilderung nach.

Schau deshalb einmal in diesen Link, hier wird der Zusammenhang erklärt:

http://www.kindergeld.org/kindergeld-bei-behinderung.html

Ein kleiner Zuverdienst ist mit EM Rente allein grundsätzlich schon möglich. (steht im Rentenbescheid)

Das Problem sehe ich in deinem Fall jedoch beim 450,- € Job + Kindergeld, wenn es heißt:

"es muss dem Kind unmöglich sein, seinen gesamten notwendigen Lebensbedarf durch eigene Mittel zu decken."

Vielleicht aber findet sich später noch eine hilfreichere Antwort für dich.

Alles Gute !

Ich hab gerade gelesen, das Kind sei nicht in der Lage sich selbst zu unterhalten, solange sein Einkommen den Grundfreibetrag von 9.000,-€ nicht überschreitet. Das wäre ja schon mit der EM-Rente der Fall.

Eigentlich prüft die Familienkasse ja, aber manchmal auch verspätet und dann werden hohe Rückzahlungen fällig. Also sollte der Fragesteller umgehend eine Kopie des Rentenbescheides an die Familienkasse schicken.

0
@Andri123

Wir wissen nicht, ist die Rente Brutto oder Netto.

9000,- € ist nur der Grundfreibetrag für 2018 !

Weiter unten im Link heißt es u.a.:

" Sofern der Gesamtbetrag der Kindeseinkünfte im Jahr 2018 10.800 Euro nicht überschreitet, haben die Eltern Anspruch auf Kindergeld, weil das Kind unter diesen Umständen außerstande ist, sich selbst zu unterhalten."

Es wäre wirklich angebracht, eine Kopie des Rentenbescheides an die Familienkasse zu schicken um möglichen Ärger aus dem Weg zu gehen (Rückzahlungen ) !

1

Hallo !

Nein Kindergeld wird nicht ein ein Lebenlang gezahlt. Aber es gibt andere Vergünstigungen welche Du in Anspruch nehmen kannst. Ein Minijob ist kein Problem.

Was möchtest Du wissen?