Verwalten des Konto/Vermögen der Großeltern

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu 1: Die Vergabe einer Vollmacht ist problemlos möglich. Ich gehe dabei allerdings davon aus, dass Dein Großvater noch nicht dement ist. Wäre er nämlich geschäftsunfähig, dann könnte er keine Vollmachten erteilen.

Zu 2: Der Freibetrag bei einer Schenkung an Kinder beträgt 400.000,-- Euro, an Schwiegerkinder aber 20.000,-- Euro. Daher unbedingt darauf achten, dass das Geld auf keinen Fall auf ein Gemeinschaftskonto Deiner Eltern eingezahlt werden darf und auch nicht gleichmäßig auf Deine Eltern verteilt werden darf. Ansonsten wird es sehr teuer! Kind des Großvaters ist ja offenbar Dein Vater. Der muß das Geld überwiesen bekommen.

Man kann die Schenkung mit der Auflage versehen, das Geld nach dem Tod des Opas weiter zu verteilen.

Hallo Markus, das alles habe ich gerade auch durch. opa lebt im Pflegeheim ok. Geld auf seinem Konto ok es muß ein Élternteil oder beide mit opa zur Bank gehen und eine Konovollmacht unterschreiben. Die Heimkosten werden abgebucht und ein Konto im Heim angelegt wo monatlich 100,-€ zum Selbstverbrauch vom Opa überwiesen werden Dauerauftrag.Das geht bis Opa verstorben ist.Der Rest nach Abzug von Bestattungskosten und damit entstandenen Kosten ist dann das Erbe.Es fallen jeden Monat noch Beträge an (Rasier,Duschgel,e.t.c.) dieses Geld können sich deine Eltern vom Konto holen aber sollen die Kassenzettel aufheben als Nachweis das sie das geld nicht veruntreut haben.Hoffe konnte etwas helfen. Bin die nächste Zeit nicht da ( Urlaub) Wenn noch Fragen in dieser Sache sind ruf mich an 017666642038 Sabine

Dein Großvater sollte einfach mal mit seiner "Hausbank" Kontakt aufnehmen und dann einem seiner Kinder eine Bankvollmacht erteilen, die über den Tod hinaus geht. Der Bankangestellte kommt in diesem Fall auch sicher ins Altersheim, wenn der Opa nicht mehr gut zu Fuß ist. Aber enes muß sichergestellt sein, der alte Herr muß geistig noch vollkommen fit sein, wenn es später keinen Ärger geben soll. Es wäre auch gut wenn im Beisein des Opas auch das Ansinnen angesprochen wird einen Teil des Vermögens zur Wertsteigerung anzulegen.

Tritt dann später der Erbfall ein, dann gibt es auch keine Probleme die Bestattungskosten zu begleichen und nach Abzug aller Unkosten das Erbe unter den Erben aufzuteilen.

Order angenommen obwohl zu wenig Geld auf dem Konto?

Hallo,

Ein Kolleg on mir wollte über Comdirect ein etf Kaufen (er ist neuling) und hat dann bei Stück/nm.25 eingegeben, da er dachte das ist wie beim etfsparplan,, dies tat er am 18.05.2018. Dann hat er mich vorhin angerufen und gesagt ihm wäre ein Fehler unterlaufen, da er ja nicht 25 stueck kaufen wollte sondern für 25€ Anteile am etf. Daraufhin riefen wir bei dem comdirect Service an und diese sagte das eine oder nur angenommen wird wenn auch genügend Geldmittel auf dem konto sind. Die benötigte Summe ist knapp 925€, er hat aber nur 300 drauf, also wuerde das eigentlich nicht gehen. Wir sind überfragt und die technische Hilfe die ans Telefon kam kann sich nur erklären das das 25 Euro sind, die von einem 25 Euro sparplan den der am 15.05 eröffnete und dann wiedee am 16.o 17 schloss sein kann.

Hab ihr eine Idee?

...zur Frage

Pflegegeld bei betreuter Mutter, wieviel steht mir zu?

Ich habe meine Mutter seit 2007 gepflegt. Zudem auch ihre Kontovollmacht erhalten, da sie bettlägerig war und keine Geschäfte mehr abschließen konnte.

Von dem Pflegegeld wurde die der Pflegedienst (morgens und abends) bezahlt. Morgens um 6 Uhr begann ich die Pflege und endete um 19 Uhr.

Zudem wurde Krankengymnastik bezahlt usw.

Seit fast einem Jahr ist sie verstorben. Für die anderen Erben muss ich nun auflisten was mit dem Pflegegeld passiert ist. Da ich es immer von ihrem Konto auf mein Konto überwiesen habe und von dort die Zahlungen geleistet habe.

Was erhalte ich von dem Geld? Es waren ja auch Kosten wie Kleidung, Lebensmittel, Hygieneartikel, Grabpflege meines Vaters usw..

Jemand damit Erfahrung?

...zur Frage

Zählt es wann das Geldgutgeschrieben Worden ist? ARGE Hartz4?

Moin,

Ich war Hartz 4 Empfänger, bis zum 30.04.

Ich habe am 26.03. Eine Arbeit angefangen. Mir ist bewusst das der Lohn im März und April angrechnet wird und ich was zurück Zahlen nuss.

Jetzt ist das so das ich Dummerweise anfang April einen Arbeitsunfall hatte, somit bekomm ich für April nicht den vollen Lohn, sondern Krankengeld und ein klein teil Lohn.

Jetzt ist es so das ich dss Krankengeld erst im Mai bekommen habe, ich musste im April richtig knapsen.

Jetzt meine Frage: Wird das Krankengeld für April(was ich ja erst im Mai bekommen habe) mit angrechnet oder Zählt hier wann ich das Geld erst auf Konto Gutgeschreiben bekommen habe ?

...zur Frage

Konto im Ausland. Wie bekomme ich das Geld am Besten nach Hause?

Hallo :) Ich werde die nächsten Monate im Ausland arbeiten und bekomme mein Gehalt auf ein koreanisches Inlandskonto. Meine Frage ist: Soll ich das restliche Geld( werden wohl 1-2 tausend Euro) abheben, so mit nach Deutschland nehmen und dann tauschen oder komme ich besser weg, wenn ich das Geld direkt auf mein deutsches Konto überweise?

Danke schonmal im voraus!

...zur Frage

Kann ich auch einen Teilbetrag zurückbuchen lassen?

Mein Telefonanbieter hat zuviel Geld von meinem Konto abgebucht. Kann ich auch einen Teilbetrag zurückbuchen lassen? Was mache ich am besten?

...zur Frage

Was ist die schnellstmögliche Art Geld ins Ausland zu transferieren?

Ich möchte meinem Neffen dringend Geld nach Indonesien schicken, da er bei seinen Reisen finanziell etwas in Bedrängnis gekommen ist. Was ist die schnellstmögliche Art ihm das Geld zukommen zu lassen? (Er hat natürlich kein Konto da)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?