Wird ein Girokonto gelöscht, wenn zu lange kein Geld drauf ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ohne Ankündigung, kann ich es mir auch nciht vorstellen. Höchstens wenn denen nicht mal eine geänderte Anschrift bekannt wäre.

Sonst käme bestimmt ein Brief, ob man das Konto noch braucht oder so. Eigentlich müßten ja auch Gebühren anfallen, denn die meisten gbührenlosen Konten sind ja nur gebührenfrei, wenn auch Eingänge da sind.

normalerweise nicht, ist mir jedenfalls noch nicht zu Ohren gekommen. Es stimmt das die Bank kein Geld mit dem Konto verdient aber sie hat auch keinen Aufwand also Kosten damit.

bisher ist das bei mir nicht vorgekommen. konten können sicherlich nicht ohne vorherige ankündigung gelöscht werden. das wäre fahrlässig. aber auch von so eine ankündigung habe ich bisher noch nicht bekommen.

es ist im gegenteil eher so, dass die bank um "ausgleich" bittet, denn bei den meisten konten laufen kosten auf wie verwaltungsgebühren, monatspauschalen, etc. wenn die entsprechende deckung fehlt, kommt da sicherlich ein schreiben.

Ich hatte mal nach Jahren eine Karte von der Bank bekommen, wo man mich höflich fragte, ob ich das Konto denn noch brauchen würde.

Was möchtest Du wissen?