Vergessene Belege in Folgejahr absetzen?

1 Antwort

Also Zahlungen für 2007 kann man in 2008 nicht abziehen.

Daher mal auf den Einkommensteuerbescheid sehen.

Steht dairgendetwas von Vorläufig, oder unter dem Vorbehalt der Nachprüfung, oder ist der aus irgeneinem anderen Grund ncoh nciht rechtskräftig (z. B. Entfernungspauschale)?

Dann könnte man eventuell ncoh etwas nachreichen.

Wenn er länger als 1 Monat rechtskräftig ist, dann leider "tot".

Belege bei Steuererklärung vom Finanzamt auch anerkannt, wenn mit Scanner digitalisiert?

am WE musste ich einige Dinge scannen. Ich habe diese Dokumente per Email verschickt und bin begeistert. So kam mir eine Idee: ich bin ein bekennender Papierhasser und ich bin in Sachen Ablage sehr schlecht.

Könnte ich all meine Belege, die ich für die Steuer benötige, auch einscannen und das Original wegwerfen? Muss ich für die Steuer für den Fall der Fälle wirklich den Papierbeleg vorlegen können? Ich wäre sofort ein Freund des beleglosen Büros! Wie ist die Sachlage?

...zur Frage

wie kann ich meine steuererklärung einreichen?

Hallo liebe Forenbenutzer!

Ich wohne erst seit einem Jahr in Deutschland. Letztes Jahre habe ich freiberuflich etwa 6000 Euro verdient und ansonsten kein Einkommen.

Nun bin ich mir sicher, dass ich deshalb bis Ende dieses Monats eine Steuererklärung einreichen muss.

Ich habe beantragt dies per Elster zu machen, habe aber das entsprechende Passwort nicht zugestellt bekommen. Das könnte daran liegen, dass ich unterdessen umgezogen bin und das Finanzamt noch meine alte Adresse führt (obwohl: ich habe das Finanzamt per Brief über meine Adressänderung informiert, und die Registrierungsbehörde wird ja wohl auch mit dem Finanzamt Daten austauschen). Nun habe ich versucht die Beamten auf dem Amt telefonisch oder per Mail zu erreichen, um mich zu erkundigen, wo ich den nun mein Passwort herkriegen - aber ein Kontaktaufnahme scheint unmöglich zu sein... (mein Amt ist Friedrichshain-Kreuzberg in Berlin).

Lange Rede, kurze Frage: Wie reiche ich den nun meine Steuererklärung ein? Da ich so wenig Einkommen hatte (Freibetrag), sollte das ja relativ schmerzlos gehen, aber es ist mir einfach nicht klar, wie ich das Finanzamt über mein Einkommen informieren kann.

Danke für Eure Hilfe!

MfG, Andreas

...zur Frage

Was alles gehört Handwerkerleistungen in der Einkommenssteuererklärung?

In einem aktuellen Anwendungsschreiben vom BmdF vom 15.2.2010 habe ich keine Aussage zu erbrachten Vermessungsleistungen durch ein Vermessungsbüro auf dem eigenen Grundstück gefunden. Gilt dies (in Zusammenhang mit dem Errichten eines selbst genutzten Neubaues) als Handwerkerleistung ? und wäre es somit "absetzbar" ? Beim Googeln u. ä. Versuche hab ich nichts finden können.

Über evtl. Quellnachweise würd ich mich freuen! Danke!

Gruß Fried

...zur Frage

Kann das FA Auskunft über Mittelherkunft bei der Ablösung eines Baudarlehens verlangen?

Das Baudarlehen diente zur Finanzierung einer vermieteten, bei der Einkommensteuererklärung berücksichtigten Wohnung.

...zur Frage

Wie lange muss man Belege aufbewahren?

Wie lange muss bzw. sollte man Kaufbelege für das Finanzamt aufbewahren? Reichen 2 Jahre oder ist der Zeitraum länger?

...zur Frage

Betrag der Betriebsausgabenpauschale für künstlerischen Beruf (EÜR)?

Hallo!

Ich bin nebenberuflich freiberufliche Illustratorin (Kleinunternehmer) und mache gerade meine Steuererklärung.

Ich hatte im letzen Jahr nur sehr geringe Ausgaben im Zusammenhang mit meiner freiberuflichen Arbeit, deshalb frage ich mich gerade ob ich dennoch in der EÜR unter „Betriebsausgaben“ Zeile 23 eine Betriebsausgabenpauschale von 614 Euro angeben darf?
Tatsächlich lagen meine Ausgaben weit unter 614 Euro, aber verstehe ich richtig, dass ich diesen Betrag dort trotzdem eintragen kann?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?