Vase im Kaufhaus heruntergefallen, wer muss zahlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst zahlen oder deine Privathaftpflicht. Manche Geschäfte sind da kulant und zahlen den Schaden selbst aber das kommt auf das Geschäft an.

Dafür ist man ja versichert.Wenn der Schaden nicht zu groß ist würde ich ihn aus eigener Tasche bezahlen.Aber,die Kaufhäuser wollen ihre Kunden ja nicht vergraulen,also gehe ich auch mal davon aus,das das Kaufhaus selbst für den Schaden aufkommt.

Unfall durch Handynutzung?

Hallo liebe Forum Besucher und Experten., Leider hat meine Tochter 26 Jahre alt , in achten Monat schwanger schuldhaft einen Verkehrsunfall verursacht. Personenschäden sind nicht bekannt, Sachschaden beträgt ca. 4000. Sie behauptet das Handy zum Unfallzeitpunkt nicht benutzt zu haben. Wenn der Beratungsschein da ist geht sie zum Anwalt . Nun zu meiner Frage: Mit was für einer Strafe muss gerechnet werden wenn einer der beiden Zeugen aussagt das ein Handy benutzt wurde. z.B. Fahrverbot, Regress der KFZ Haftpflicht versicherung usw. Die Beschuldigtenanhörung :: Verkehrsunfall in Verbindung mit ... fahrlässiger Körperverletzung § 229 Strafgesetzbuch. Der Sachverhalt lautet wie folgt:Die Unfallgeschädigten mussten verkehrsbedingt abbremsen. Die nachfolgende Fahrerin bemerkte dies vermutlich auf grund von Handynutzung zu spät und fuhr auf. Bitte geben ihr ( sie ) bitte keine Belehrungen oder Kommentare sondern nur Sachbezogene Informationen und Ratschläge Im voraus vielen Dank.!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?