Unterschied zwischen teil- und volldynamischer Rente?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In einer privaten Rentenvorsorge (auch schon vorab in Angebot von der Gesellschaft zu sehen) ist eine garantierte Rente, die auf Grund der eingezahlten Beiträge sich ergibt und eine "Überschuss bzw Zusatz" Rente, die sich aus den zusätzlich erwirtschaften Überschüssen ergibt..nun kann ich meist beide oder einer von beiden teil bzw. voll dynamisieren..z.Bsp lasse ich mir zu Anfang eine geringe garantierte Rente auszahlen und lasse meine Zusatrente dynamisieren, damit der Effekt eine "immer" höhere Gesamtrente sich einstellt..Das ganze System ist natürlich immer unabhängig von den Überschüssen, die sich aus meinem Vertrag ergeben haben...Ich hoffe einigermaßen verständlich rüber gebracht ? HG DerMakler

Die Dynamik in einer Rentenzahlung ist eine Erhöhung der Rente während der Laufzeit. D.h. die Erstrente ist niedriger und steigt dann in bestimmtetn Zyklen. Das Gegenteil ist ein feste Rente. Diese ist von Anfang an höher und steigt nicht mehr. Aber hier geht es nicht um hoghe Steigerungsrsaten oder großen Unterschieden. Das ganz ist unter dem Gesichtspunkt verkaufsfördernde Maßnahmen der Versicherungen zu sehen.

Was möchtest Du wissen?