Ungleiche Miete bei gleicher Wohnung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke der Mieter darf das. Wenn der andere z. B. ein paar Jahre früher eingezogen ist dann hat er dadurch vielleicht schon weniger Miete bezahlt. Ein Beispiel: Ich wohnte mal in einem 6 Familienhaus, als ich da ausgezogen bin hat der Vermieter die Wohnung direkt um 100 € mehr angeboten weil es zu der Zeit eben der Wohnungsmarkt hergegeben hat. Diese 100 € konnte er natürlich bei den anderen Mietern nicht auf einen Schlag erhöhen. Du hast doch den Mietvertag so unterschrieben. Machen könnte man nur etwas wenn es sich um offentsichtlichen Mietwucher handeln würde, aber das scheint ja hier nicht der Fall zu sein.

Den Grundsatz "gleiche Wohnung, gleiche Miete" gibt es nicht, aber es ist auch eine andere Wohnung, zumindest mit einem anders datiertem Mietvertrag.

Was möchtest Du wissen?