Überziehen ohne Ende trotz Limit des Dispokredites ??

3 Antworten

Bei viel unterwegs könnte es Sein, dass Du im ausland warst. an Automaten die keine Onlineverbindung zum Rechner der Bank hatten?

Dann wurde nur geprüft, was auf der Karte an Daten gespeichert war udn das ist nur das tägliche Limit.

Entschuldige, aber warum willst Du einen Anwalt beauftragen? Weil man Dir mehr finanziellen Spielraum gab, als eigentlich vereinbart?

Bei einer sogenannten geduldeten Überziehung besteht zwar von Seiten der Bank keine Verpflichtung aber auch kein gesetzlicher Grund diese nicht zu gewähren.

Meiner Erfahrung nach kann man mit einer EC-Karte so lange Geld abheben oder bezahlen (über den Dispo hinaus, also in die geduldete Überziehung), bis die Werstellung erfolgt ist, also bis die Abhebungen verbucht sind. Beispielsweise kann man übers Wochenende quasi ohne Limit auch über den Dispo hinaus mit der EC-Karte bezahlen, da die Buchung erst Montags erfolgt.

Am Geldautomaten wird der Betrag normalerweise direkt vom Konto abgezogen - eventuell nicht, wenn bei einer Fremdbank abgehoben wird. Dann könnte die Buchung auch hier einige Tage dauern, in denen das Konto noch nicht auf dem aktuellsten Stand ist und daher das Abheben nicht automatisch unterbunden wird.

beförderungserschleichung (Par. 265a StGB)

Schriftliche Äußerung als Beschuldigte in 2 fällen 1.April.2010 hatte Ticket nicht dabei gehabt war aber von der Arbeit sehr müde und dachte am kommenden Tagen am Schalter ihn vorzeigen und 2,50€ Straffe zahlen.Leider habe ich es nicht gleich getan und da auch keine Mahnung oder Brief eintraf entzog es sich unabsichtlich meiner Erinnerung.Bald danach kündigte ich aus persönlichen Gründen meine Stelle und konnte mir die monatlichenkosten für den Ticket 2000 nicht mehr leisten da ich die 3-monatliche Speere der ARGE spüren durfte.Als Alleinerziehende habe ich versucht trotz trotz allem meinen Sohn das gewohnte Leben zu bieten. Die Idee den Ticket zurückzubringen leuchtete mir ein. Ich fuhr Fahrrad oder ging zu Fuß.Nach zusage einer Ausbildung fing alles wieder besser zu sein. 2.Februar 2011 eilte ich zu meinem Praktikum und sah mein Fahrrad hat ein Platten. Verzweifelt suchte ich nach Geld und erblickte den Ticket 2000. Noch heute kann ich es mir selbst nicht erklären was ich danach tat. Ich benutzte ein ungültigen Ticket. Ich bereue es sehr und erkenne meine Schuld. Heute bekam ich ein Brief von der Polizei wo ich mich schriftlich äußern muss als Beschuldigte.Einen Anwalt kann ich nicht bezahlen. Bis jetzt hatte ich nie etwas mit dem Gesetz. Was und wie soll ich diese Äußerung schreiben? Was passiert mit meinem Kind? Bitte kann mir jemand helfen und ein Rat geben?

...zur Frage

Selbstständigkeit trotz Erwerbsunfähigkeitsrente?

Hallo,

ich bin seit 10 Jahren auf Grund schwerer Erkrankung Erwerbsunfähig.Beziehe eine Dauerrente,die leider nur 650 Euro beträgt. Da ich bisher in Beziehung lebte ging es, nun bin ich alleine und muss dringend trotzt Krankheit Geld verdienen. Ich bin nicht in der Lage täglich und reglmäßig zu arbeiten,da ich Symtom bedingt nie weiss wie der Tag ist.

Nun hab ich eine Idee, ich möchte eine Beratungspraxis eröffnen , wo ich Zeitweise so wie ich kann mitarbeite, die restlichen Räume vermiete .

Darf ich eine Praxis für alternative Heilmethoden trotz EU Rente eröffnen , die Einnahmen für mich kommen dann aus der Vermietung der Räumlichkeiten und durch teilweise stundenweise selbstständiger Arbeit.Unregelmässig!!

...zur Frage

Gibt es einen Höchstbetrag bei Zahlung mit ec-Karte?

Haben ec-Karten einen Höchstbetrag gespeichert, sodass man nicht mehr als einen Betrag von beispielsweise 2000 Euro damit bezahlen kann?

...zur Frage

P-Konto, Guthaben, neuer Gehaltseingang: warum wurde mir Geld wieder zur Verfügung gestellt?

Morgen,

und zwar beschäftigt mich aktuell eine Frage, leider bin ich, was das P-Konto betrifft, nicht so gang informiert.

Ich hatte am 15.08. mein Gehalt bekommen, davon wurden ~ 249 Euro wegen einer aktiven Pfändung auf Eis gelegt. Über diese 249 Euro konnte ich jedoch am 01.09. wieder verfügen und abheben.

Jetzt kommt natürlich am 15.09. wieder Gehalt auf das Konto.

Kann ich hier wieder über den gesamten Freibetrag verfügen, oder wurden diese 249 Euro, an die ich nun zum 01. dran kam, schon als Verfügung im Rahmen des Freibetrages angesehen?

Die Frage, die sich mir auch stellt... Warum wurde bei einer aktiven Pfändung die 249 Euro nicht abgeführt, sondern mir wieder zur Verfügung gegeben?

Vielleicht hat hier jemand eine hilfreiche Antwort....

Vielen Dank!

...zur Frage

Klein Gewerbe trotz voller Erwerbsunfähigkeit?

Hallo Ich habe seit einem Autounfall von 2000 volle Erwerbsunfähigkeit. Seit ca.2 Jahren habe ich nun endlich ein neues Hobby und nähe wenn möglich für meinen Sohn.Hin und wieder werde ich angesprochen ob ich das auch für andere Nähen würde. Ich habe mich bei einer Firmen Beratung erkundigt ob ich ein Gewerbe anmelden muss um auszuschließen das mich jemand anschwärzt und ob ich das als Frührentnerin überhaupt darf..Er sagte das ein klein Gewerbe völlig ausreicht und das das Finanzamt es sowieso bald einstellen würde da es nur ein Hobby sei.Er konnte mir aber nicht sagen ob ich dann meine Rente verliere.Die ist mir natürlich sehr wichtig zu behalten!!! Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann! Hatte Angst mich direkt bei der Rentenkasse zu erkunden! LG Fati

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?