Frage von erster, 525

Überstunden bei Betriebsübergang

Hallo, die Einrichtung (Pflegeheim) bei der ich zur Zeit arbeite, bekommt einen neuen Betreiber, ich habe aber noch reichlich Überstunden. Tritt der neue Arbeitgeber dafür ein oder muss ich beim Jetzigen die Bezahlung durchsetzen ?

Antwort
von williamsson, 513

Der neue AG übernimmt alle Rechte und Pflichten aus Deinem Arbeitsvertrag. Somit auch für Deine Überstunden. Da ist die Rechtslage klar. Wenn Du aber in Deinem jetzigen Arbeitsverhältnis das noch ausgleichen kannst, ist das kein Fehler.

Antwort
von billy, 391

Deine Überstunden gehen nicht verloren, auch der neue Arbeitgeber hat die selben Verpflichtungen wie der bisherige AG.

Kommentar von katalog49 ,

Schön, dass Du die Ausführungen von P59, Alfalfa und wfwbinder Tage später noch einmal bestätigst!

Antwort
von alfalfa, 446

Keine Sorge. Bei einem Betriebsübergang (so nennt sich das) gehen alle Verpflichtungen aus Verträgen und Betriebsvereinbarungen unverändert auf den neuen Arbeitgeber über. Somit ändert sich für Dich für mindestens ein Jahr nichts. Deine Pberstunden bleiben unverändert erhalten.

Antwort
von wfwbinder, 273

betriebsübernahme im Ganzen.

Somit gehen auch alle Verbindlichkeiten auf den neuen über.

§§ 25 und 613 a HGB.

Kommentar von wfwbinder ,

natürlich § 25 HGB,, 613a BGB

Antwort
von freelance, 292

das deckt der §613a BGB ab. Der neue Eigentümer übernimmt die Rechten und Pflichten, damit auch deine Überstunden.

Vorsicht ist geboten, wenn man auf dich zukommt, um einen neuen Vertrag zu unterzeichnen. Hier kann es Fallstricke geben.

Antwort
von Privatier59, 339

Der Betriebsübergang ist im BGB ausführlich geregelt:

http://dejure.org/gesetze/BGB/613a.html

Die Arbeitnehmerrechte bleiben erhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten