Stimmt es, dass die Bank von der Schufa neue Adressdaten von den Kunden mitgeteilt bekommt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das stimmt.

Vor allem Kreditkartenunternehmen klären in zeitlichen Abständen die Bonität und erfahren auch so von einer neuen Adresse.

Da die Schufa aus vielen Quellen ihre Informationen bezieht, bekommt sie auch natürlich eine Adressänderung mit. (wenn eine Kunde diese nicht weitergegeben hat)

Im Zeitalter von Dantenbanken ist das auch nicht weiter schwer und auch nicht verwunderlich - und da man der Weitergabe seiner Daten ja zugestimmt hat, ist das auch legal.

Es kann auch einfach sein, das Sie versucht haben dir einen Brief an deine alte Anschrift zuschicken, das aber nicht geklappt hat und Sie sich über die Schufa die neue Adresse besorgt haben.

Was möchtest Du wissen?