Steuerrückerstattung, kann Finanzamt das Geld einbehalten oder wie läuft das ab?

3 Antworten

Von Experte wfwbinder bestätigt

Ja, das kann das Finanzamt. (Ausnahme: für den gesamten offenen Betrag gibt es eine Stundungsvereinbarung)

Das nennt sich Aufrechnung.

Das geht auch bei Privatleuten.

Wenn ich bei dir Schulden habe und du bei mir können wir die gegeneinander aufrechnen.

Ok, dann warte ich mal ab.. Aber denke dass das Finanzamt die Rückerstattung dann einbehalten wird.

0

Das kann nur dann passieren, wenn es einen neuen Steuerbescheid gibt und dort genau die bisherigen Zahlungen und die Forderungen bekanntgegeben werden. Ohne besonderen Bescheid geht das eigentlich nicht.

Ich kenne mich leider nicht aus.. Deshalb frage ich hier.. Seit Juli zahle ich einen höheren Beitrag ans Finanzamt..Ich habe keine Insolvenz, aber soweit ich weiß, kann das Finanzamt das Geld einbehalten.. Hab ich zumindest mal gelesen

0

Da Du die Schulden ja abzahlst, sind sie definitiv noch nicht verjährt. Die Erstattung wird zu 99,8% aufgerechnet.

Was möchtest Du wissen?