Status Freiberufler: Kosten Zweitstudium (für Berufswechsel) steuerlich absetzbar?

2 Antworten

Da das Studium zu einem Beruf führt der nciht freiberuflich ausgeübt wird, können es keine Betriebsausgaben sein. Pädagogik braucht man nciht zum übersetzen.

Also kann man es als vorweggenommene Werbungskosten für den Beruf der Lehrerin abziehen. Es kommt also in die Anlage N, und die werden dann als negative einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit verrechnet

Die Ausbildung in einem nicht ausgeübten Beruf müssten sich über die Sonderausgaben absetzen lassen. Nicht über die Werbungskosten.

Wie ist es mit der Abschreibung beim Kauf einer Bestands-Immobilie zur Vermietung?

Hallo, habe eine - meiner Ansicht nach - recht einfache Frage bzgl. dem Kauf einer Bestandsimmobilie zur Vermietung.

Ausgangslage: Es handelt sich um eine Eigentumswohnung, diese wurde 1997 neu gekauft für ca. 350.000 DM. Der damalige Besitzer hat die Wohnung seitdem vermietet und den Gebäudeanteil degressiv abgeschrieben. Ich möchte diese Wohnung nun käuflich erwerben für ca. 220.000 Euro. Gebäudeanteil dürfte ca. 150.000 Euro betragen.

Zur Frage: Bisher bin ich davon ausgegangen, dass ich die 150.000 Euro Gebäudeanteil nehme und linear auf 50 Jahre abschreibe, sprich pro Jahr zwei Prozent ansetze. Habe heute mit dem Makler telefoniert, der meinte wiederum, dass ich erstens gezwungen sei, die degressive Abschreibung fortzuführen und darüber hinaus nur den Restwert abschreiben kann, der vom ersten Besitzer noch übrig ist.

Wer hat hier Recht - ich oder der Makler?

Danke schon mal vorab fürs Lesen und danke für jede Antwort!

...zur Frage

Steuern vortragen

Hallo,

damit ich nicht noch fünf Beiträge aufmachen muss, fasse ich meine Fragen in einem Thread zusammen.

Kurz zu mir: Ich habe eine Ausbildung absolviert, war danach für 3 Monate im Ausland (kürzer als geplant), war danach arbeitslos (Ende 2013 - Anfang 2014) und hatte neben dem AL-Geld 1 noch einen kleinen Nebenjob (für 3 Monate, Anfang 2014). Danach habe ich glücklicherweise einen Vollzeitjob gefunden. Im Oktober fange ich ein Studium an.

Meine Fragen nun: - Kann ich Kosten von 2013 für eine Zusatzqualifikation, im Rahmen meiner Ausbildung, steuerlich vortragen?

  • Ich hatte mir 2013 drei Bücher gekauft (Themen: Englisch Grammatik, Einstellungstest, Vorstellungsgespräch) - kann ich diese ebenfalls vortragen?

  • ich musste eine Maßnahme von der Agentur für Arbeit besuchen, war dort allerdings nur ganz kurz, da ich kurzfristig einen Job gefunden habe. Kann ich diese Anfahrt ebenso steuerlich absetzen für 2014?

  • kann ich die Bewerbungskosten (Online + schriftlich) für Job UND Bewerbungen fürs (duale) Studium absetzen? Gibt es hierfür einen Vordruck, bei dem ich alle einzelne Posten eintragen kann oder genügt dem Arbeitsamt eine übersichtliche Tabelle?

Vielen Dank im Voraus. :)

...zur Frage

Masterstudium Verlustvortrag auch mit bereits erfolgten Einkommenssteuererklärungen möglich?

Hallo, ich würde gerne wissen ob es für mich sinnvoll ist für 2013 noch einen Verlustvortrag einzureichen obwohl ich bereits für 2014 und 2015 Einkommenssteuererklärungen abgegeben habe, in denen das Masterstudium nicht berücksichtigt wurde.

Folgender Sachverhalt:

  • 2013 bisher keine Erklärung, 2200 € Verlustvortrag möglich (Steuerprogramm meldet 600€ Erstattung nach Berufseinstieg??)
  • 2014 Steuererklärung bereits abgegeben, bei 400 € gezahlter Lohnsteuer (Nebenjob) Bruttoeinkommen gesamt 6500 €
  • 2015 Steuererklärung bereits abgegeben, bei 250 € gezahlter Lohnsteuer (Nebenjob) Bruttoeinkommen gesamt 10000€
  • 2016 noch nichts eingereicht, Job angefangen und viel Lohnsteuer gezahlt

Die Frage ist, was passiert wenn ich für 2013 den Verlustvortrag einreiche: Verpufft er oder wird er ggf. sogar bis ins Jahr 2016 durchgereicht? 2014 und 2015 stehen ja ansich fest - werden die im Nachhinein nochmals verändert?

Vielen Dank schonmal !

...zur Frage

Kann ich mein Zweitstudium steuerlich absetzen wenn ich erstmal im Ausland arbeite?

Hallo zusammen,

ich bin gerade mit meinem Masterstudium in England fertig geworden und würde nun gerne noch etwas länger dort bleiben und mir in England einen Job suchen. Nun stellt sich für mich jedoch die Frage ob ich dann noch die Kosten des Zweitstudiums steuerlich absetzen kann oder ob dies nur möglich ist wenn ich direkt wieder nach Deutschland zurückkehre? Ich wäre sehr dankbar wenn mir hierzu jemand weiterhelfen könnte=)

Liebe Grüße

...zur Frage

BAFÖG beim Zweitstudium

Mein Sohn studiert z.Z. noch in Jena an der Friedrich-Schiller-Universität Neuere Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Romanistik (Portugiesisch) im Magisterstudiengang. Er hat schon seine Magisterarbeit geschrieben und abgegeben, Er muß nur noch seine mündlichen und schriftlichen Prüfungen absolvieren und dann wäre er Historiker M.A. Er hatte für dieses Studium kein BAFÖG bekommen. Nun möchte er gleich nach Beendigung des Studiums ein zweites Studium (nun leider Bachelor) beginnen. Meine Frage: Würde er nun für dieses zweite Studium BAFÖG (vielleicht sogar elternunabhängiges BAFÖG) bekommen ?

...zur Frage

Steuerliche Behandlung eines Zweitstudiums beim Ehepartner

Hallo,

wie wird ein Zweitstudium beim Ehepartner steuerlich behandelt? Der konkrete Fall:

  • Er ist Angestellter
  • Sie beendet gerade ihr Studium und hat in diesem Jahr 3 Monate ein bezahltes Praktikum (550 Euro im Monat) gemacht und hatte zusätzlich noch Einkünfte in Höhe von 3300 Euro aus selbstständiger Arbeit.

  • Sie beginnt im Oktober ein Zweitstudium für das hohe Kosten (Studiengebühren und Fahrtkosten/Wohnung im Studienort etc.) anfallen (vermutlich in Summe > 4000 Euro).

  • Das Studium folgt fachlich auf das Erststudium und es lässt sich schlüssig begründen, dass es sich um eine berufliche Weiterbildung und nicht um einen Fachwechsel handelt.

Meine Frage: Wie können die Studienkosten behandelt werden? Ist die Absetzung als Werbungskosten möglich (bzw. macht das Sinn bei einer Zusammenveranlagung?)? Ist die Absetzung als Sonderausgaben möglich? Oder sind es gar Betriebsausgaben?

Für alle Tipps und Hinweise bin ich sehr dankbar!

Viele Grüße, MadXerxes

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?