Hallo zusammen, wie lässt sich ein Zweitstudium (MBA) am besten von der Steuer absetzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

 a) Ich bezahle 40.000 € an die Uni, der Arbeitgeber zahlt mir 20.000 € zurück. Was müsste in dem Fall der Arbeitgeber an Steuern zahlen?

Warum sollte der Arbeitgeber auf Kosten an Steuern zahlen? Die 20.000,-, die er Dir zahlt sind Betriebsausgaben und so mindern sie seine Steuern.

 b) Ich zahle 20.000 € an die Uni, der Arbeitgeber zahlt auch 20.000 € an die Uni (das ist für mich schlechter. da ich dann nur 20.000€ als Werbungskosten geltend machen kann)

Nein, das ist das gleiche, denn natürlich musst Du, wenn Du die 40.000,- erst voll zahlst, dann die 20.000,- von Deinen Aufwendungen kürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoWarMal
02.06.2017, 14:27

Sind die 20.000 vom Arbeitgeber Arbeitslohn?

0

Was möchtest Du wissen?