„Schutzgelder“ steuerlich absetzbar?

1 Antwort

Das Problem ist, früher waren "Schmiergelder" als nützliche Ausgaben ganz normale Betriebsausgaben.

Da solche Zahlungen in einigen Ländern Usus sind, war das eigentlich auch logisch.

Nachdem nun die große Schmiergeldhatz betrieben wird, ist das ja gestrichen worden.

Wenn man aber nun in einem gefährlichen Land arbeitet udn (sagen wir in bestimmten Gegenden der Philippinen die leute die damals auch die Wallerts entführten, oder in Kolumbien), örtliche Banden vorsprechen udn mittelen, entweder ihr zahlt monatlich 100.000 Dollar, oder Eure Baustelle kommt nicht zum arbeiten, dann möchte ich den Bauleiter sehen, der sich da verweigert. Und in meinen Augen sind das auch Betriebsausgaben.

Haushaltsnahe Dienstleistungen - Rechnung von Kleinunternehmern auch absetzbar?

Sind auch Rechnungen von umsatzsteuerbefreiten Kleinunternehmern als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich absetzbar? Wir sind auf der Suche nach einer Haushaltshilfe, eine potenzielle Interessentin ist offiziell als Kleinunternehmerin angemeldet und aufgrund der Umsatzhöhe von der Umsatzsteuerpflicht befreit. Allerdings meinte sie, dass damit ihre Rechnungen bei der Steuer für uns nicht als haushaltsnahe Dienstleistungen absetzbar seien. Stimmt das, ich war der Meinung, sobald eine Rechnung gestellt wird, unbar bezahlt wird und die geleistete Tätigkeit als haushaltsnahe Dienstleistung gilt, kann sie auch im Rahmen der geltenden Höchstsätze steuerlich geltend gemacht werden...? Vielen Dank für ein paar klärende Worte!!

...zur Frage

Wie sind Fahrten zum Lebensmittelpunkt von der Steuer absetzbar?

Hallo liebe Steuerexperten,

ich arbeite derzeit in Düsseldorf, wo sich auch mein Lebensmittelpunkt befindet. Arbeitgeberseitig werde ich nun für 2 Monate befristet nach München versetzt.

Gerne würde ich die Wochenenden zum Teil in Düsseldorf verbringen und frage mich nun, wie das ganze steuerlich zu betrachten ist. Es geht dabei um die Fahrten:

Freitag: München --> Düsseldorf ; Sonntag: Düsseldorf --> München

Wie sind diese Fahrten von der Steuer absetzbar? Ist davon eine Fahrt, beide Fahrten oder keine Fahrt absetzbar? Welche Belege müssen dazu geliefert werden? Besteht ein Wahlrecht zwischen den bekannten 0,30€/km und den tatsächlich angefallenen Kosten?

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße, Martin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?