Rentenminderung wenn länger als 6 Wochen krank?

2 Antworten

Hallo,

ich verstehe das so, dass Du noch als Arbeitnehmer im Beruf bist.

Nach 6 Wochen endet die Lohnfortzahlung und die Zahlung der Rentenbeiträge durch den Arbeitgeber. Du erhältst dann Krankengeld und vom Krankengeld werden auch Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt. Die sind entsprechend niedriger (so um die 70%) und das wirkt sich auch auf die Rente aus. Dürfte aber nur wenig ausmachen.

Den Hinweis der Rentenstelle kann ich nicht deuten, die Zeiten des Krankengeldbezugs zählen voll für die Rente mit 63+.

Viel Glück

Barmer

  1. Wenn du (länger) krankgeschrieben bist, bekommst du mehr Geld, als in Rente.
  2. Wenn du daraufhin später in Rente gehst, bekommst du mehr Rente.

Was möchtest Du wissen?