Praktikum im Ausland - Muss ich Steuern zahlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt ganz darauf an ob dein Wohnsitz weiterhin in Deutschland bleibt. Desweiteren ist es wichtig zu wissen, wie das Unternehmen seine Steuer abführt denn wenn es ein deutsches Unternehmen im Ausland ist, dann kann es sein, dass du die Steuern einfach normal in Deutschland bezahlst. Am sichersten ist es, wenn du beim Finanzamt nachfragst und deine Tätigkeit dort anmeldest bevor du nachher eine böse Überraschung erlebst.

Vorab sind folgende Fragen zu klären:

  • Wie lang ist das Prktikum?

  • Wird der Detusche Wohnsitz aufgegeben?

  • Wie hoch ist die Bezahlung im Praktikum?

Wenn der deutsche Wohnsitz erhalten bleibt, besteht weiter unbeschränkte Steuerpflicht in der Bundesrepublik.

In Belgien wird besteuert, wenn in Belgien 183 Tage, oder mehr gearbeitet wird (für den jeweiligen Veranlagungszeiraum.

Es kommt aber ggf. auch noch darauf an, wo der Abreitgeber seinen Sitz hat (Belgischer Zweigbetrieb eines deutschen Unternehmens).

Eine vollständige Antwort ist nur möglich, wenn auch der Sachverhalt vollständig ist.

Wenn ich mir im Ausland Geld leihe(Darlehen),muß ich dann Steuern für das Ausland zahlen?

Kennt sich jemand damit aus? Ist ein Darlehen aus England und ich soll vorab Steuern überweisen,für das Finanzamt dort. Ist das richtig so?

...zur Frage

Auslandspraktikum - Versteuerung

Hallo zusammen,

ich werde vom 1. April bis 30. September ein bezahltes Auslandspraktikum in Singapur absolvieren und würde gerne wissen, wie das Ganze dann steuerlich abläuft. Zwischen den beiden Ländern besteht ja ein Doppelbesteuerungsabkommen, sodass ich entweder in dem einen oder in dem anderen Land Steuern zahlen werde - soweit ist mir die Sache klar. Ich vermute auch, dass ich zunächst die Steuern in Singapur zahlen werde.

Wie gehe ich nun korrekt vor? Ich werde neben dem Praktikum für drei Monate auch noch Einkünfte aus einer geringfügigen Beschäftigung in Deutschland haben. Somit werde ich für das Jahr 2014 über dem Grundfreibetrag von 8354 Euro liegen.

Ich vermute, dass ich zu Jahresende eine Steuererklärung abgebe, in der ich sämtliches Einkommen vermerke, auch das aus dem Ausland, das dann aber nicht nochmals besteuert werden wird. Ich würde aber gerne eure fachkundige Meinung dazu hören.

Ich bedanke mich für eure Antworten.

Viele Grüße mason91

...zur Frage

Vergütung beim Praktikum steuerpflichtig?

Ich werde bald ein Praktikum beginnen und ich bekomme 500€ Aufwandsentschädigung. Muss ich das versteuern?

...zur Frage

Wie viel Steuern muss ein Praktikant in Belgien zahlen?

Ich habe jetzt mein Praktikum in Belgien begonnen und heute meine erste Abrechnung zusammen mit einem Schock bekommen. Ich weiss ja das Praktikanten nicht viel Geld erwarten können, aber das man auf fast NIX auch noch Steuern zahlen muss, wusste ich nicht. Von meinem Gehalt (deutlich unter 1.000) muss ich 25% Steuern zahlen. Am Ende habe ich jetzt weniger als 500€.. Ist das gerechtfertigt? Würde mich sehr freuen wenn sich jemand melden würde!!

...zur Frage

wohnen in Deutschland arbeiten in Belgien..... was ist mit Steuern?

Hallo,

ich bin Deutsche wohne und arbeite aber seit 8 Jahren in Belgien . Geplant ist das ich mit meinem Belgischen Freund, in 4 Jahren das Haus meiner Mutter in DE kaufe. Also uns auch da anmelden werden. Wie sieht es aus mit Steuerabgaben wenn ich weiterhin bei meiner Firma und in Belgien arbeiten bleibe. Finde den Lohn und die sozialen Leistungen wie Urlaubsgeld / Weihnachtsgeld die ^¨uhe wert. Muss ich dann in beiden Ländern zahlen ? Weiss das bis dahin noch einige Gesetze geändert werden können aber wie ist der heutige Stand der Dinge?

Bitte helft mir habe keine Ahnung wie die Steuergesetze in DE sind und kenne auch nur minimal dier Gesetze in BE.

GRTJS Anke

...zur Frage

Muss man für ein Praktikum Steuern zahlen?

Hi zusammen, ich muss ein Pflichtpraktikum von der Uni aus machen. Wenn ich jetzt mehr als 400€ pro Monat verdiene (also kein Minijob mehr) muss ich dann steuern zahlen oder nicht? Ich hab beides gehört, also ja und nein und weiß jetzt nicht was stimmt.

Wie gesagt es ist ein Pflichtpraktikum nicht ein freiwilliges.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?