Muss Software verzollt werden?

2 Antworten

Ja, in einer virtuellen Welt, lassen sich diese Dinge nicht erfassen.

Wer nicht besonders gebildet ist, merkt ja nicht einmal, von welcher Art Server und von wo er lädt.

wichtig ist nur die Frage der Umsatzsteuer.

Die Umsatzsteuer wird von meinem Lizenzverkäufer nicht erhoben, da sein Firmensitz in Hongkong ist. Haben Sie eine Idee wie ich diese Waren in Deutschland verkaufen kann?

Wenn ich meine Waren mit Umsatzsteuer verkaufe, bezahle ich für den vollen Verkaufspreis die Umsatzsteuer. Und nicht wie jeder andere nur auf seinen tatsächlichen Gewinnanteil (Vosteuerabzug nicht mögl.).

0

So ein Quatsch mit Soße. Natürlich kann man feststellen wo Server stehen, auch in China nur im Gaza und auf Nord-Zypern nicht.

0

Kein Problem das geht. Ich habe vor mehr als 25 Jahren schon Disketten mit Programmen drauf durch den Zoll als Muster ohne Wert bekommen, ganz offiziell. Ich hatte gesagt das die Programme mehr als 10.000 Dollar kosten und hatte die Rechnungen dabei. Inzwischen muss man Software allerdings verzollen.

Man zahlt also Zoll auf den Warenwert und Umsatzsteuer auf Warenwert und Zoll nach amtlichem Mittelkurs der Währungen.

0

Was möchtest Du wissen?