Muss ich mit bezahlter Treppenhausreinigung einverstanden sein?

3 Antworten

Alternative Idee. Was gefällt ihm nicht. Kann man zwischen der Reinigungstätigkeit einzelner Mieter einen Unterschied erkennen. Wenn Du es ordentlich machst und die anderen nicht, mache doch das angebot, das die anderen Dir jeweils 60 Euro bezahlen und du machst es den ganzen Monat.

Dein Vermieter kann nur dann eine Firma mit der Reinigung beauftragen, wenn alle Mietparteien damit einverstanden sind. Ist nur eine Partei nicht damit einverstanden, hat er ein Problem, nicht Du. Sollte er es trotzdem machen, wird er versuchen, das über eure Nebenkosten abzurechnen. Das musst Du unbedingt nachkontrollieren und Dir gegebenfalls zurückholen.

Nein, du musst dem nicht zustimmen. Wenn dir das zu teuer ist, kannst du weiterhin selber putzen. Dein Vermieter kann dich gesetzlich nicht dazu zwingen.

Was möchtest Du wissen?