Muß die neue Frau des Vaters Unterhalt für seine Kinder zahlen, wenn der Vater verstirbt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir leider nicht genau sagen wo es steht, aber ich meine, dass vor kurzem ein Urteil in diesem Fall gefällt wurde. Es wurde entschieden, dass die "Neue" Frau weiter zu Unterhaltszahlung verpflichtet ist. Sie hat quasi die Unterhaltszahlung geerbt, genau wie z.B. Schulden. Entweder schlägt man das Erbe ganz aus oder nimmt alles.

Nur wenn sie ein Erbe antritt udn es Unterhaltsschulden sind. die dann ggf. Anteilig, weil die Kinder ja auch erben.

Mit sicherheit wird sie nie aus ihrem eigenen, mitgebrachten Geld zahlen müssen.

kann ich meinen Bausparvertrag ohne Unterbrechung auf neue Bausparkasse übertragen?

kann ich meinen Bausparvertrag an einen andere Bausparkasse übertragen lassen. Wenn ich die Bank wechsle, will ich auch meinen Bausparer dort nicht mehr weiterführen. Geht das oder muß der Vertrag aufgelöst werden und bei der neuen Bausparkasse neu eröffnet werden?

...zur Frage

Was gilt zu beachten wenn Mutter neu heiratet - Erbe in Gefahr, geht um Elternhaus?

Wie ist das denn erbrechtlich: Meine Eltern haben miteinander ein Haus, nach dem Tod meines Vaters heiratet meine Mutter neu, der neue Mann zieht nun mit ein. Angenommen, meine Mutter stirbt vor ihm, ist dann alles seins? Wäre es gut, wenn ich mir den eigenen Erbteil vom Anteil meines Vaters jetzt schon geben lasse-ging das überhaupt?

...zur Frage

Den dem verstorbenen Vater zustehenden Pflichtteil einklagen?

Hypothetische Annahme: Eine Frau enterbt ihren Ehemann. Die Frau stirbt. Ihr Sohn aus erster Ehe erbt alles. Bevor der enterbte Ehemann den Pflichtteil einklagen kann, verstirbt auch er. Kann nun seine Tochter aus erster Ehe anstelle des verstorbenen Vaters den Pflichtteil beim Stiefbruder beanspruchen ?

Vielen Dank

...zur Frage

Mehrfacher Mutterschutz wegen mehrerer Kinder hintereinander

Kann ein Unternehmen etwas machen, wenn eine Frau mehrfach hintereinander Mutterschutz und Elternzeit beantragt, weil sie mehrere Kinder bekommt? Normalerweise muss, der Arbeitgeber ja garantieren, dass die Frau wieder in den Beruf einsteigen kann nach der Elternzeit. Und ich will hier auch gar nichts gegen die Elternzeit sagen, dass ist ja eine gute Sache. Aber hat der Unternehmer eine Möglichkeit etwas zu tun, wenn die Frau 3 Kinder hintereinander hat und somit langzeitig als Arbeitskraft fehlt, dies aber immer erst kurzfristig mitteilt, so dass der Arbeitgeber jedes Mal eine neue Vertretung finden muss?? Für einen großen Konzern kann sowas ja egal sein, aber für ein kleines Unternehmen von 20 Mann ist dies doch fast nicht zu machen.

...zur Frage

schulfrei bei hochzeit

Meine neue Frau und ich wollen am 15.05.2015 kirchlich heiraten. Bekommt meine Tochter an dem tag schulfrei dafür? Sie ist in der 6ten Klasse und wohnt bei der Exfrau. Mit der Mutter ist das abgeklärt weil es ja ein Freitag ist wo normal Schule stattfindet aber die Kinder wahrscheinlich an dem Tag eine Klassenarbeit schreiben.

...zur Frage

Ich zahle Unterhalt für meine Tochter, arbeite bald nur Teilzeit, meine neue Frau schafft Vollzeit, muss sie Unterhalt für meine Tochter zahlen?

Ich zahle Unterhalt für Tochter, 18 J. Ich muss Rollentausch/Teilzeit arbeiten, meine neue Frau VZ. Wir haben 2 gemeinsame Kinder. Muss 2. Frau Unterhalt für mein 1. Kind zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?