Müssen Studenten in einer WG einzeln Rundfunkgebühren zahlen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Freundin sollte auch einmal abklären, ob die GEZ Gebühren auch die anderen WG Bewohner bereits entrichten. Es kann viel Unfrieden geben, wenn plötzlich alle Post von der GEZ bekommen, wenn sie sich da aktiv meldet...

Die Freundin ist ohne wenn und aber verpflichtet das Empfangsgerät bei der GEZ anzumelden. Aber bei geringem Einkommen hat Sie die Möglichkeit bei der GEZ den Antrag auf Gebührenbefreiung zu stellen. Für Studenten sollte dies in der Regel zutreffen.

Wenn jeder in seinem eigenen Zimmer fernsieht,dann muss auch einzeln bezahlt werden. Wenn ein Fernseher im gemeinsamen Wohnzimmer von allen benutzt würde,dann müsste auch nur eine Person zahlen.

Meines Wissens muss man pro Haushalt nur ein Fernsehgerät und Radio anmelden. Die restlichen Geräte sind im "Preis" inbegriffen. D.h. der Hauptmieter der Wohnung sollte sich anmelden und alle drei teilen sich die Rechnung. Fertig.

Was möchtest Du wissen?