Mehr Netto als Brutto möglich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist vermutlich daher möglich, da Dein Altersteilzeitentgeld nicht nur eine Aufstockung durch das Arbeitsamt erfährt, in der Regel sind das 20 %. Sondern auch noch durch Deinen Arbeitgeber. Ansonsten ist das nicht möglich, auch wenn durch das geringere Entgeld niedrigere Sozialversicherungsabgaben gezahlt werden müssen. Frag Deinen Arbeitgeber mal, ob er auch noch was drauflegt.

Ja, bei Alterteilzeit ist es möglich, aber nur da.

Beamte haben zum größten Teil auch mehr Netto als Brutto! Siehe z.B. Polizei!

Während der Altersteilzeit bekommt man 50% seines Bruttogehalts, weil man auch nur die Hälfte arbeitet.

Das Netto muss aber mindestens 70% des letzten Nettos betragen und dafür gibt es den Aufstockungsbetrag.

Wenn der Unterschied zwischen Brutto und Netto beim Ausgangsgehalt nicht so hoch ist, kann es sein, dass das Netto durch die Aufstockung höher ist als das Bruttogehalt während der Altersteilzeit.

Falls du nachrechnen möchtest, findest du hier einen Altersteilzeitrechner: http://www.ihre-vorsorge.de/Finanzrechner-Gehalt-Altersteilzeitrechner.html

Was möchtest Du wissen?