Macht es Sinn, wenn man knapp über 800,- brutto verdient, dann lieber ein paar Std zu reduzieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du unter 900,- Euro verdinest (Steuerklasse I, also Single vorausgesetzt), werden keine Steuern abgeführt.

Der einzige Unterschied ist, das Du aus der Gleitphase der Sozialversicherung (401,- - 800,- Euro = Midijob), dann die Arbeitnehmerbeiträge voll träsgst. Aber der unterschied ist zwischen 790 und sagen wir 830,- Euro wirklich gering.

790,- Brutto = 629,24 netto

830,- brutto = 660,07 netto

Also für 40 Euro weniger Brutto würdest Du auf 30 euro weniger netto verzichten.

Der 400,- Euro Job bleibt völlig unberührt, voraussetzung er wird durch den AG pauschal versteuert.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?