Bin in Teilzeit auf 510 Euro brutto angestellt, kann ich trotzdem ohne Probleme einen 400-Euro-Job annehmen?

1 Antwort

Die erste Hürde ist Dein Hauptarbeitgeben. Auch wenn es ein Teilzeijob ist, muss er den zweiten genehmigen.

Bei der 400,- Euro Reglelung steht ncihts von Begrenzungen, nur das neben einem mit Anmeldung einer mit der 400,- Euro Regelung zulässig ist.

Wegen des geringen Einkommens im Hauptjob solltest DU unbedingt von der möglichkeit der Rentenversicherung gebrauch machen. für 4,95 % kannst Du die vollen Beiträge auf die 400,- Euro bekommen, weil Dein AG schon den Rest bezahlt.

Muss der Arbeitgeber immer über einen zusätzlichen 400 Euro Job informiert werden?

Muss man den Arbeitgeber auf jeden Fall informieren, wenn man einen zusätzlichen 400 Euro Job annehmen möchte auch wenn dieser überhaupt keinen Einfluss auf die Haupttätigkeit haben wird?

...zur Frage

wieviel kriege ich zurück an Steuern?

Guten Tag,

Meine Situation ist folgende, ich habe einen Hauptjob Lohnsteuerklasse1 indem ich 2000 Brutto verdiene und im selben Monat einen Job als Kurzzeitigbefristete lohnsteuerklasse 6 ,wo ich knapp 3000 Brutto verdienen werde davon sind ca 400 euro Spesen.

Da ich ja bereits auf lohnsteuerkarte 1 steuern zahlen, wieviel würde ich von der Summe von den 3000Euro im folge Jahr zurückbekommen nach meiner Steuerklärung?

wäre super wenn mir da jemand helfen könnte.

...zur Frage

Wie läuft das jetzt mit Steuern ab wenn ich 3 Jobs habe?!

Hallo, wer kann mir denn sagen wie es jetzt bei mir abläuft....... 1. ich arbeite Teilzeit diese wird auf meine Lohnsteuerkarte gemacht (Kl.5) komme Brutto aber nicht auf die 800 Euro zahle aber Steuern und so... 2. habe jetzt einen Nebenjob unter 400 Euro da es ja keine Lohnsteuerkarten mehr gibt nehme ich an das wird über diese Nummer gemacht und ist Steuerfrei?!!!! Oder???? 3. jetzt fang ich aber noch nen Nebenjob an auch unter 400 Euro was passiert dann wird der mit Klasse 6 abgerechnet??!!!! Und wenn ich noch nen Nebenjob annehmen würde auf unter 400 Euro wie ist das dann????? Ich blicke echt gar nicht mehr durch!

Wer kann Licht ins Dunkle bringen?!

...zur Frage

Hauptjob im Ausland, Nebenverdienst in Deutschland - wie versteuern?

Ich habe einen Hauptjob im Ausland aber einen kleinen Nebenjob (unter 400 Euro) in Deutschland den ich online mache. Muss ich diesen nebenjob separat in Deutschland versteuern oder ist dies nicht nötig da es unter 400 Euro sind?

...zur Frage

400€ Job+ 800€ Job oder 3x 400€ Job?

Hallo, ich habe bereits einen 400€ Job, für mich stellt sich derzeit die Frage, ob ich mir noch zwei 400€ Jobs suche oder einen 800€ Job.

Ich habe bereits gelesen, dass der 800€ Job dann als Hauptjob gesehen wird. Ist das richtig?

Könnte man dann die zwei zusätzlichen 400€ Jobs nicht auch als Hauptjobs ansehen? Dh der erste bleibt sozialversicherungsfrei?

Gibt es für den AG eines 800€ Jobs Nachteile? Hat er also einen Nachteil, wenn er mich anstatt als 400€ Kraft als 800€ Kraft (=Hauptjob) anstellt?

Danke schon mal!

...zur Frage

400 € Job + Ausbildung + Kindergeld

Hallo, wird ein 400 € Job mit 400 € abgerechnet oder nach dem tatsächlichen Lohn? Da ich im 2. Lehrjahr bin und brutto 600 € verdiene, wäre ein 400 € Job zu viel, um immernoch Kindergeld zu beziehen. Da ich den Nebenjob nur einmal in der Woche ausüber, komme ich nicht auf 400 €. Meine Frage nun: Wird nach dem tatsächlichen Verdienst beim 400 € Job abgerechnet oder einfach nach 400 €? Im ersten Fall würde ich dann noch Kindergeld bekommen. Vielen Dank im Voraus! Liebe Grüße,

Mießler

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?