Leibrente und Grunderwerbsteuer?

1 Antwort

Wird das Grundstück mit Dieser Rente bezahlt, also ist es ein Kauf auf Rente?

Oder steht der Wert des Grundstücks nicht in etwas Wertgleich dagegen, also eine Art Versorgungsrente und eine Schenkung des Grundstücks?

Man müßte die Rente bewerten können. Ist es eine Zeitrente, also auf eine bestimmte Zeit abgeschlossen? Oder eine lebenslängliche Rente, dann benötigt man das Alter und das Geschlecht des Rentenberechtigten.

Aber allein für die Grunderwerbsteuer ist der Kaufpreis entscheidend. Das kann hier eben der Kapitalwert der Rente sein.

24.000,- im Jahr sind bei einem Mann von 37, oder einer Frau von 42 etwa der Kapitalwert von 400.000,- Euro.

Erbschaftssteuer - Ermittlung des Verkehrswertes einer Immobilie?

Hallo,

eine Frage an die Immobilen- bzw Erschaftssteuerexperten.

Eine Verwandtin (alleinige Erbin) hat eine Immobilie (Eigentum) inkl Grundstück von einem Erblasser (kürzlich verstoben) geerbt.

Wie wird nun der Verkehrswert der Immobilie ermittelt, um daraus die fällige Erbschaftssteuer abzuleiten? Muss man hierzu nach Möglichkeit vor der Abgabe der Erbschaftsteuererklärung einen Baugutachter bestellen, der den aktuellen Verkehrwert ermittelt, oder hat ein Gutachten keinen Einfluß hierdrauf?

(Ich habe gelesen das die Wertermittlung vom Finanzamt selbst durchgeführt wird, völlig unabhängig ob man einen externen Gutachter herangezogen hat.)

Falls aber ein externes Gutachten Einfluß darauf hat, sollte man den Wert der Immobilie evtl. zuerst vom Finanzamt schätzen lassen und ggf später mit einem Widerspruch den Gutachter bestellen? Falls ja, woher weiß man ob der Wert der Immobile vom Finanzamt tatsächlich zu hoch angesetzt wurde (evtl fällt die Schätzung des Gutachters ja noch höher aus)?

...zur Frage

Immobilie Kaufen oder Schenkung unter Geschwister...Schenkungssteuer / Grunderwerbsteuer??

Hallo,

Seit 1999 bin ich im Besitzt eines 3FH.

Damals haben meine beiden Geschwister für mich bzw für uns für den Erwerb einer Immobilie Gebürgt und sind u.a. Darlehensnehmer aber keine Eigentümer.

Nun wollen wir das Eigentum zu 1/3 Anteile aufteilen. So das jeder sein Anteil überschrieben bekommt.

Die Immobilie wurde für ca. 355.000 Euro erworben. Leider konnten damals beide nicht als Eigentümer eingetragen werden. Die Grunderwerbsteuer habe ich damals allein zahlen müssen.

Was wäre hier unter Geschwister günstiger eine Übertragung durch Schenkung oder Nägel mit Köpfen Anteile zu VERKAUFEN.

Schenkungssteuer / Grunderwerbsteuer?

Anteil DG 1: 115.000 Euro

Anteil OG 2: 120.000 Euro

Anteil EG 3: eigen

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Habe ich eine realistische Chance auf eine Vollfinanzierung für eine Immobilie (MFH)?

Hallo,

ich würde gerne ein Mehrfamilienhaus (Preis: ca. 1 Mio. Euro) kaufen und 100% über die Bank finanzieren. Jetzt frage ich mich, ob so etwas heutzutage überhaupt noch möglich / realistisch ist...

Mein monatliches Nettogehalt liegt bei ca. 2.500 Euro, dazu kommen Einkünfte aus einem Gewerbe gem. Steuerbescheid von 840,00 € monatlich. Dann habe ich noch zwei unbelastete Eigentumswohnungen, Wert ca. jeweils 120.000 Euro, Mieteinnahmen netto monatlich für beide: 1.900,00 €. Meint Ihr, da kann man eine Vollfinanzierung für ein MFH, wo es ja auch wieder Mieteinnahmen gibt, stricken? Können zwei unbelastete ETW als Ersatz für Eigenkapital als Sicherheit ausreichend dienen?

Besten Dank! Mario

...zur Frage

Wer schätzt den Wert einer an das Kind zu verschenkenden Immobilie?

Guten Tag ich habe gleich mehrere Fragen zu diesem Thema. Eltern möchten ein Mehrfamilienhaus mit Grundstück an das Kind per Schenkungsvertrag verschenken. Mit welchen Kosten (außer Notar) muss man hierbei rechnen? Wert der Immobilie zwischen 300 und 450 T€. Wer bewertet die Immobilie? Sollte ein Gutachten vor dem Schenkungsvertrag in Auftrag gegeben werden?Bei wem macht man das? Das 2 Kind soll einen Geldbetrag von dem 1 Kind ausbezahlt bekommen (ca 60T€). Soll das als Bediengung in den Schenkungsvertrag aufgenommen werden? Verringert sich dadurch der Wert der Schenkung, um unter die Freibetragsgrenze zu kommen? vielen Dank bereits im Voraus für die Hilfe.

...zur Frage

Unbelastete Immobilie kapitalisieren bzw. für mich arbeiten lassen? Ohne zu VERKAUFEN!!

Sehr geehrte Damen und Herren,

evtl. können Sie mir Tipps geben, wie ich eine unbelastete Immobilie (Eigentum) im Wert von ca. 1 Mio. (Gutachten liegt vor!) für mich arbeiten lassen kann?? Ein Verkauf oder Vermietung ist nicht vorgesehen!

...zur Frage

Wert einer Immobilie bei Schenkung/ Erbe: welchen Wert setzt das Finanzamt an?

In meiner Familie überlegen wir derzeit, was mit einer Immobilie passieren soll: Schenkung an die Kinder oder Erbe, etc.

Die Immobilie wurde vor ca 10 Jahren geschätzt von einem Gutachter und der wies einen Wert von ca. 200 Teuro aus. Auf dem Markt sollte im Moment kein Wert über 150 Teuro erzielbar sein, obwohl die Immobilie sicherlich nicht schlechter dasteht als vor 10 Jahren.

Das Objekt ist in einer ländlichen Gegend: 700 qm Grund, 2-Fam-Haus a 75 qm, Keller und Speicher ausgebaut, D-Garage, BJ 1962.

Welchen Wert setzt das Finanzamt nun an?

  • den Marktwert?
  • den Wert aus dem Gutachten?
  • Berechnung aus potent. Mieteinnahmen?
  • (histor.) Tabelle?
  • etc.

Wie geht das FA vor? Kann man vorab eine Indikation selbst berechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?