lastenfreies Haus mit Grundschuld belasten zur Finanzierung einer Immobilie in Ndl.: Ist das mögl

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hussels:

Noch eine Empfehlung vonmir: Die Tochter übernimmt neben euch beiden Grundstückseigentümern die gesamtschuldnerische Haftung für das Darlehens, in dem sie als persönliche Schuldnerin die Schuldurkunde beim Notar mitunterschreibt. Dadurch verändern sich die Notarkosten nicht.

Vorteil: Auch sie kann - im Falle eines Falles - von der Gläubigerbank zur Zahlung fälliger Leistungen herangezogen werden und sie spart im Erbfall die Umschreibung der Vollstreckungsklausel.

Das geht problemlos, eine andere Möglichkeit wäre, daß Ihre Tochter in Holland einen Kredit aufnimmt, das könnte aber schwierig werden, wenn sie dort noch nicht so lange arbeitet und/oder noch kein geeignetes Einkommen hat.

Sie können bei einer Bank einen entsprechenden Kredit mit Absicherung über eine Grundschuld auf Ihrem Haus bekommen. Bis 60% des Immobilienwertes ist dies ziemlich unkompliziert. Ihr Einkommen sollte jedoch ausreichen, um den Kredit zu bedienen - Ihre Tochter ist hier ja komplett aussen vor. Es kann zudem sein, daß die Bank eine höhere Tilgung verlangt, wenn Sie 60 Jahre oder älter sind (meist trifft dies jedoch erst bei Beleihungen über 60% zu). Manche Banken verlangen dies nicht, daher sollten Sie Vergleiche anstellen.

Alexander Solya

Die Grundschuld alleine bringt es ja wohl nicht weil die nur ein Pfandrecht ist. Du brauchst eine Bank die Dir Kredit gibt.

Da muß man nicht viel außenrumreden. Ja, das geht ohne weiteres.

Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?