Kreditkarte Geld zurückbuchen bei falscher Ware?

5 Antworten

Eine Zurückbuchung müsste dadurch möglich sein, indem du ei deiner Bank anrufst. Rufe am besten bei eienr Servicenummer an, die im Internet ausgeschrieben ist und halte deine Kartennummer bereit.

Eine Rückbuchung ist innerhalb einer Frist möglich und vom Kreditkartenherausgeber abhängig.

Erkundige Dich danach bei Deiner Bank und mach es so schnell wie möglich. Der Grund ist grundsätzlich irrelevant, ob Du schreibst "Betrag zu hoch" oder "Ware falsch" also egal.

Lerne daraus, dass ein enorm geringerer Preis bereits ein sicheres Anzeichen für eine billige Kopie ist (genauso wie bei den Strandverkäufern von "Markentaschen" in Italien) und sei froh, dass Du zumindest eine Sonnenbrille bekommen hast.

Online-Einkauf ist bequem, aber birgt viele Risiken.

"Für eine Rückbuchung müssen sie Ihre Bank kontaktieren, von der Sie Ihre Kreditkarte erhalten haben. Diese hält für Sie ein Formular bereit, das Sie ausfüllen müssen. Bei modernen Kreditkarten mit Online-Zugriff können Sie ggf. auch gleich über das Online Banking den Widerspruch zu einer Kreditkartenzahlung einreichen. Falls Sie Nachweise und Belege haben (Kaufbelege, Korrespondenz mit dem Händler, polizeiliche Anzeige), dann fügen Sie diese in Kopie der Reklamation hinzu. Wie Sie bei einem Rückbuchungsauftrag genau vorgehen sollen, erfahren Sie von Ihrer Bank / Ihrem Kreditkartenherausgeber." - das habe ich in zwei Sekunden Google gefunden - sicher gibts noch mehr.

By the way - was lernen wir daraus? Oder gibt´s bei Dir in der Nähe keine Geschäfte ?

Was möchtest Du wissen?