Kosten für Umzug?

2 Antworten

Die KK wird Dir ganz sicherlich keine ergänzende Leistung wegen eines notwendigen Umzuges zugestehen.

Warum klopftst Du nicht einmal bei den Erben an? Die werden im Falle X froh sein, wenn sie ob (D)eines schnellen Auszuges Haus und Grundstück zügig verwerten können.

Aber bei nur 800 Euro Einkommen ..... wie hoch ist die Miete?

hallo 🙋🏼‍♀️ Vielen Dank

bei den Erben? Was meinen sie damit ?! Ich zahle wirklich nicht viel. 450 warm. Die können kaum abwarten das ich weg bin 🙍‍♀️

0
@RAbraham

Und dann erkläre den lieben Erben, dass Du nur umziehen könnenst, wenn jemand Deine Umzugskosten übernimmt.

Mal davon abgesehen wer hat hier eine Kündigung ausgesprochen .... mit welchem Recht?

Kündigen können Erben erst nachdem die Rechtmäßigkeit des Erbes festgestellt wurde .... sprich ein Erbschein vorliegt.

0
@wilees

Höhe der Miete in Relation zum Einkommen ..... beziehst Du ( Dir m.E. zustehendes ) Wohngeld?

0
@wilees

hallo ... die hat gar keine Erben, es die Mieter die das Haus gekauft haben, und wollen alles für sich haben, ich kann es verstehen, nur blöd für mich. Ich habe inzwischen eine Wohnung gefunden und zieh in ein Monat um. Gott sei Dank. Bekomme keine Wohngeld ...

0

Nein, die Krankenkasse ist für so etwas nicht zuständig. Wende dich ans Sozialamt. Aber man bezahlt dir keine Firma die den Umzug macht, sondern nur den Wagen... den Umzug musst du schon selbst organisieren.

Vielen Dank für die schnelle Antwort

0

Was möchtest Du wissen?