Kontopfäundung, Freistellung

1 Antwort

Das dauert etwas, bis diese Kontopfändung weg ist. Die Bank oder Sparkasse macht erst etwas, wenn das Schreiben vorliegt. Du kannst aber in jedem Fall eine Kopie oder ein Fax anfordern und es dann selbst zur Bank oder Sparkasse bringen. Vielleicht klappts dann. Aber ich weis aus Erfahrung das dies trotz allem einige Zeit braucht. Warum das so dauert kann ich nicht sagen.

Weiß jemand, wie lange eine Kontopfändung in der Regel dauert?

Wie lange dauert eine Kontopfändung in der Regel? Wenn die Summe schon drauf ist, warum dauert das dann so lange?

...zur Frage

Kontopfändung fristlos und ohne Zwischenkonto durchgeführt!!!???

Hallo, ich habe seit einigen Monaten eine Pfändung durch eine dubiose Betrügerfirma auf meinem Sparkassen Konto. Nachdem ich schon einmal die Pfändung durch das Amtsgericht habe rückgängig machen lassen, da das Geld (Hartz IV und Kindergeld) nicht pfändbar ist. Also musste ich das Geld immer innerhalb von 14 Tagen nach Eingang vom Konto nehmen, damit es nicht gepfändet wird. Jetzt wurde plötzlich ein gewisser Betrag von meinem Konto nach nur 10 Tagen einfach von der Sparkasse an diese Firma überwiesen und das ganz ohne Zwischenkonto, auf dem das Geld ja eigentlich auch noch über einen gewissen Zeitraum bis zur endgültigen Überweisung liegen muss. Darf die Sparkasse das machen? Beim Amtsgericht sagte man mir, dass die Buchung nicht mehr rückgängig gemacht werden kann, weil es eben nicht auf ein Zwischenkonto überwiesen wurde. Ist nicht die Sparkasse jetzt dafür verantwortlich mein Geld zurück zu buchen? Danke im Voraus.

...zur Frage

Was passiert bei Kontokündigung mit Pfändungen?

Meine Bank hat schon vor mehreren Jahren meine Konten gekündigt, obwohl Pfändungen darauf lagen. Was passiert mit den Pfändungen? Aktuell besteht dort nur noch ein Mietkautionssparbuch zu Gunsten meines Vermieters. Kann darauf auch eine Pfändung liegen? Obwohl alle anderen Konten schon gekündigt wurden von Seiten der Bank?!

...zur Frage

Kann ich von einer untätigen Anwältin bereits bezahlte Rechnungen zurückverlangen?

Im Mai 2018 beauftragte ich eine Anwältin, da mich ein Vermieter betrogen hat und die Wohnungsübergabe platzen gelassen hat. Meine Anzahlung will er nicht zurückzahlen (2000 €), darüber hinaus sind mir dann noch weitere Kosten entstanden (Ferienwohnung, Möbellager, Katzenpension), ich bin dann bei einer Freundin untergekommen.... Seit Mitte Mai hat diese Anwältin, außer 2 sehr dürftigen Briefchen an die Gegenpartei nichts unternommen. Klageandrohung Mitte Juni, bis heute jedoch hat sie das nicht auf die Reihe gekriegt. Auf meine Mails reagiert sie so gut wie gar nicht, vertröstet mich mit Ausreden. Telefonate: da lande ich auf dem AB, rufe ich mit unterdrückter Nummer an oder mit einem fremden Telefon geht sie ans Telefon, um mich weiter auf die lange Bank zu schieben oder mir falsche Zusagen zu machen, die sie dann nicht einhält. Vor der geplanten Klageeinreichung, die Mitte Juni hätte eigentlich stattfinden sollen, sollte ich erst mal eine Rechnung von 560 € an sie für ihre bisherige Tätigkeit bezahlen, was ich getan habe. Nun haben wir Ende September und es passiert NICHTS, außer Ausreden, sie müsse sich mit Kollegen besprechen über den Fall.... viel heiße Luft... und noch keine Klageschrift in Sicht. Was soll ich tun? Ich habe gelesen, wenn ich den Anwalt wechsele, sei mein bezahltes Geld an sie weg.

...zur Frage

Kontosperre wegen Minipfändung rechtens ?

Hallo an Alle,

ich habe eine Verwaltungsgebühr nicht bezahlt und auch die ´Mahnungen ignoriert. Darf man nicht machen, OK. Jetzt hat da Ordnungsamt tatsächlich für 27,00 € mein Konto gepfändet.

Auf dem Konto besteht ein Guthaben von mehreren tausend Euro. Die Bank verweigert aber mit Hinweis auf die 27,00 €-Pfändung jegliche Auszahlung. Der Mitarbeiter meinte, das Konto müsste erst von der Pfändungsabteilung freigeschaltet werden, was drei Tage dauern kann. Solange sei es komplett gesperrt.

Es gehen jetzt sämtliche Lastschriften zurück, obwohl die locker gedeckt sind. Vielleicht werden deswegen Telefon oder Kreditkarte gesperrt.

Ist das Verhalten der Bank in Ordnung ? Oder darf die Bank nur den gepfändeten Betrag einbehalten ?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?