Hat die Ing Diba eigentlich Filialen in Deutschland?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die ING-DiBa hat meines wissens keine filialen, aber eine gute infrastruktur, die viele karten abdeckt. abheben kostenlos ist an einigen tausend automaten möglich. europaweit greift eine kostenlose kreditkarte.

der service erfolgt online oder per telefon. ich kann die bank empfehlen, sofern man keinen bankberater persönlich bevorzugt.

Hallo LolaundGino, 

die ING-DiBa unterhält als reine Direktbank keine Filialen in Deutschland. Die Kontoführung ist aber rund um die Uhr per Online-Banking, Apps oder Telefon möglich. Die ING-DiBa ist zwar mit eigenen Standorten in Frankfurt am Main, Hannover, Nürnberg und Berlin vertreten, dabei handelt es sich aber nicht um Filialen für Kunden. Übrigens: Kostenlos Bargeld abheben kannst du mit der girocard der ING-DiBa an mehr als 1.200 Geldautomaten der ING-DiBa in Deutschland. Bei der Visa Card der ING-DiBa sind es 58.000 Geldautomaten. 

Filialbanken

Es stimmt aber dennoch, dass die niederländische Aktiengesellschaft ING Groep N.V. eigene Filialbanken in anderen Ländern betreibt. Dazu gehören laut Wikipedia u.a.: 

  • ING (Niederlande)
  • ING Bank Śląski (Polen)
  • ING Bank Evrazija (Russland)
  • ING Belgium SA/NV (Belgien)
  • ING Romania (Rumänien)
  • Record Bank (Belgien)
  • ING Bank Türkiye (Türkei)
  • ING Luxembourg S.A. (Luxemburg)

Kooperationspartner

Die ING-DiBa arbeitet beim Thema Bargeld zudem mit der ReiseBank zusammen. Du kannst in den rund 100 deutschen Filialen dieses Kooperationspartner Beträge zwischen 1.000 und 25.000 Euro kostenfrei auf dein Girokonto der ING-DiBa einzahlen. Außerdem kannst du bis zu 200 Euro abheben, wenn du für mindestens 20 Euro bei REWE, Penny, toom, Netto Marken-Discount und ALDI Süd einkaufst. 

Beste Grüße, Christian von www.bezahlen.de

Die IngDiBa hat sogar eine eigene Homepage:

Wir bekennen uns zu Einfachheit und Klarheit in allen Bereichen. Deshalb konzentrieren wir uns auf transparente Produkte und eine kostengünstige Logistik. Ergebnis: Kundenfreundliche Konditionen und eine direkte Kommunikation.

Günstiger ohne teure Filialen

Durch unsere filiallose Struktur sparen wir Kosten ein, die bei Filialbanken anfallen. Diesen Vorteil geben wir an unsere Kunden weiter: In Form hoher Guthabenzinsen, günstiger Kredite und gebührenfreier Leistungen.

Fairness und Verantwortung

Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden. Dazu gehört, dass es bei unseren Angeboten keine Lockvogelangebote, versteckte Kosten oder andere Sternchenklauseln gibt. Mit Erfolg: Jeder zweite Neukunde kommt auf Empfehlung eines unserer Kunden!

Zuverlässige Informationen für mündige Kunden

Wir halten objektive Verbraucherinformationen für unverzichtbar. Deshalb versorgen wir Journalisten mit mehr als nur Pressematerial. Unsere monatlich erscheinenden "Informationen für kritische Bankkunden" sind werbefrei und enthalten praxisnahe, unabhängige Informationen. Außerdem zeichnen wir jedes Jahr Beispiele für kritischen Verbraucherjournalismus mit dem Helmut Schmidt-Journalistenpreis aus.

https://www.ing-diba.de/main/uu/ueberuns/philosophie/

Ing-Diba verlangt nach Jahren vom Kontoinhaber eine neue Legitimation

Hallo, folgender Sachverhalt: jemand hatte vor Jahren ein Tagesgeldkonto bei der Diba eröffnet und sich seinerzeit auch mit dem Post-Ident legitimiert. In 2012 wurde dann noch zusätzlich ein VWL-Konto eröffnet und in 2013 das Tagesgeldkonto gekündigt. Ohne dass sich in der letzten Zeit etwas geändert hätte, kam nun vor einigen Tagen ein Schreiben der Ing-Diba, dass eine neue Legitimation notwendig wäre. Es ist offenbar kein Versuch irgendeines Betrügers, sondern der Absender ist tatsächlich die Bank selber. Auf diesen Webseiten gibt es auch ein paar Erläuterungen: https://www.ing-diba.de/ueber-uns/wissenswert/nachlegitimation/ Trotzdem kommt mir das Ganze sehr seltsam vor. Bei keiner anderen Bank habe ich bisher so etwas erlebt, obwohl ich selber diverse Konten bei X verschiedenen Banken habe oder hatte. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass es sich bei dem Inhaber des o.g. Diba-Kontos um einen Mitbürger mit ausländischem Namen handelt. Frage: ist diese Nach-Legitimation wirklich nur Routine? Und nur bei Ing-Diba üblich? für Antworten: danke im Voraus

...zur Frage

Eröffnungsgutschrift trotz geringem Gehalt?

Hallo,

manche Banken bieten ja inzwischen eine Gutschrift bei Eröffnung eines Girokontos. Leider gibt es die nicht immer ohne Bedingungen. Bei der ING DiBa muss man z. B. ein Mindestgehaltseingang von 2x 1000€ in den ersten 4 Monaten haben um die Gutschrift zubekommen.

Nun zur Frage: Wenn mein Gehalt unter 1000€ ist (Azubi), könnte ich dann durch Vorschüsse die Gehaltszahlungen für 2 Monate auf die benötigten 1000€ anheben, die Vorschüsse direkt zurück zahlen und so doch die Gutschrift bekommen?

LG

...zur Frage

Zweigstellen der ING-DiBa? Nix gefunden! Reine Internetbank? Kein persönliches Gespräch bei Fragen

Hallo, noch ne Frage, habe Zweigstellen der ING-DiBa gesucht, hab im ganzen Umkreis nichts gefunden. Ist da eine reine Internetbank? Irgendwie auch komisch, wenn man gar kein persönliches Gespräch wegen einem Autokredit führen kann. Wie sind Eure Erfahrungen mit Bank im Netz?

...zur Frage

ING-DiBa bietet für Neuwagenkäufer Kooperation mit MeinAuto.de an: Gutschrift 150 € - ist das ok?

Die ING-DiBa bietet sogar für Neuwagenkäufer eine Zusammenarbeit mit MeinAuto.de an, wenn man 31.07.13 einen Autokredit bei denen nimmt und sich bis zum 25.08.13 einen Neuwagen von Auto.de vermitteln läßt, bekommt man noch 150 Euro Gutschrift. Ist das in Ordnung, daß eine Bank mit einem Internet-Autovermittler zusammenarbeitet? Das ist für mich was ganz Neues.

...zur Frage

Können Kontoauszüge von Direktbanken nur per PC abgerufen werden?

Ich habe letzte Woche bei einer Direktbank ein Konto eröffnet. Ich habe aber keine Lust, dass mir die Kontoauszüge immer kostenpflichtig zugeschickt werden. Aber da diese Banken ja keine Filialen haben, gibt es ja auch keine Kontoauszugsdrucker (oder etwa doch?). Gibt es – außer dass ich die Auszüge online abrufe – noch andere Möglichkeiten um das Zuschicken der Kontoauszüge (und die damit verbundenen Gebühren) zu vermeiden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?