Kann alleinerziehende Mutter die Nachhilfekosten für Kind von Steuer absetzen oder gibts Zuschuss?

1 Antwort

Soweit ich weiß, lassen sich Kosten für Nachhilfestunden nicht steuerlich absetzen. Sie gehören zu den normalen Kosten der Lebensführung und können damit in der Steuererklärung nicht aufgeführt werden. Sprachreisen für Kinder, Kosten für Klassenfahrten und ähnliches sind ebenso wenig abzugsfähig. Es wird wohl erwartet, dass man solche Kosten mit dem Kindergeld abdecken kann.

Es gibt aber in den Großstädten häufig sehr günstige Nachmittags-Nachhilfeangebote an den Schulen, oder auch von gemeinnützigen Einrichtungen und Kirchen. Natürlich bekommt man da zwar keine Einzelbetreuung, aber vielleicht lohnt es sich trotzdem nach so etwas Ausschau zu halten.

Wohnung kaufen und dann Eigenbedarf anmelden. Was muss ich beachten?

Hallo Gemeinde :-)

wir interessieren uns für eine Eigentumswohnung. Zur Zeit ist die Wohnung vermietet (seit 4 Jahren und 2 Monate). Die Mieterin ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern.

Wir sind ein Paar mit einer kleinen zweijährigen Tochter. Wir können uns die Wohnung nur leisten, wenn wir auch selber darin wohnen. Wir würden also direkt Eigenbedarf anmelden. Zur Zeit wohnen wir zur Miete.

Meine Fragen:

Greift hier die 8 Jahre Sperre (für den Einzugsgebiet). Wie finde ich heraus ob es greift? Können wir hier Probleme bekommen wegen soziale Härte, da die Dame alleinerziehend ist? Welche Schlaglöcher warten noch auf uns? Was müssen wir beachen?

Ich möchte unsere Familie auf keinen Fall in finanuzieller Gefahr bringen durch den Kauf und werde mir, sobald es Ernst wird auch einen Anwalt zur Rate ziehen. Ich würde mich aber vorab schon mal über guter Rat freuen!

Herzliche Grüße CdL

...zur Frage

Welche Leistungen beim zusammenziehen?

Hallo, ich habe da mal eine Frage: Meine Dame und ich würden gerne zusammn ziehen, sind uns aber in diesem Fall unschlüssig, ob sich die finanzielle Situation verschlechtern würde. Zur Erklärung: Meine Freundin befindet sich im zweiten Ausibldungsjahr zur Altenpflegerin und ich habe eine 28 Monate dauernde Umschulung zum Mechatroniker begonnen. Durch ihre Ausbildung und die Tatsache, dass wir nicht zusammen wohnen, erhält sie Unterhaltsvorschuss für unsere kleine Tochter (1,5 Jahre), bekommt den Kindergarten vom Jugendamt bezahlt, sowie Zuschuss zum Essen im Kindergarten. Dazu bezieht sie noch Wohngeld. Ich beziehe ALG1 (durch die Umschulung) und zusätzlich dazu noch Fahrtkosten zur Bildungsstätte. Sollten wir jetzt zusammen ziehen stellt sich uns die Frage, welche Leistungen weiterhin gezahlt werden, sprich, ob UVG weg fällt, beide "die Hälfte" Wohngeld beantragen könne, der Kindergarten weiterhin bezahlt wird, weil meine Freundin dann ja nicht mehr alleinerziehend ist. Also welche Zuschüsse uns überhaupt noch zustehen. Da wir nicht die Masse an Geld bekommen, sind wir auf jeden Cent angewiesen und können es nicht riskieren, Abzüge zu erhalten, wenn wir zusammen ziehen. Ich wohne noch im Haus meiner Mutter (eigene Wohnung, allerdings mietfrei) und ein Einzug in das Haus kommt nicht in Frage, da es die familiäre und Platzmäßige Situation gar nicht zulassen würde. So, ich glaube ich bin durch und hoffe auf aufschlussreiche Antworten von wissenden Menschen, da wir uns leider überhaupt nicht mit der Materie auskennen. Auch kann ich Zahlen nennen, wie hoch die momentanen finanziellen Mittel sind, falls das dazu beötigt wird. Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

Kann das Arbeitslosengeld gekürzt werden, wenn ich wegen Dreischichtsystem nicht Vollzeit arbeiten k

Hallo, ich bin alleinerziehende Mutter von zwei Kindern ( 5 u. 8 J.). Ich habe nach der Erziehungszeit zwei Jahre Vollzeit als Krankenschwester gearbeitet. Zu dieser Zeit war ich noch mit meinem Ex zusammen. Die aus der Situation entstehende Ungerechtigkeit..........Ich habe mich alleine um Haus und Garten kümmern dürfen. Sämtliche Organisationen u.u.u.u. in Eigenverantwortung übernehmen müssen. Über einige Monate kam ich aus diesen Gründen auf durchschnittlich 4,5 Stunden Schlaf und entwickelte einen gefährlichen RR Hochdruck. Auf bitten um Unterstützung begegnete er mir mit Spüchen wie... ;;wenn Du alleine bist mußt Du doch auch alles selber machen". Er selber war ständig am rumjammern, arbeitete weniger als ich und pflegte seine geselligen Kontakte. Aktuell: Jetzt alleinerziehend. Vor drei Monaten, nach kurzer Arbeitslosigkeit, arbeitete ich wieder Vollzeit. Alleine im Monat Dezember musste ich die Kinder 21x woanders übernachten lassen und noch zusätzlich für die Spädienste Nachmittagsbetreuungen organisieren um arbeiten zu können. -----wieder arbeitslos------ Auf dem Formular des Arbeitsamtes gab ich an zu den Kinderbetreuungszeiten von 8:00-15:30 und noch jedes zweite WE arbeiten zu können. Alleine bedingt Durch meinen Beruf ist das schon schwierig. Auf meinen Beruf suche ich jetzt eine Halbtagsstelle wg der erschwerten Kinderbetr. Kann das Arbeitsamt jetzt Kürzen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?