Ist der Kauf von Israel 60 Plus Fonds zu empfehlen oder ist diese Geldanlage zu brisant?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Fonds ist zwar im Minus aber deutlich weniger als die benchmark. Viele israelische Firmen sind mittlerweile Global Player (Teva, Elbit, Ormat, ICL usw.) und seit Jahren sind die wirtschaftlichen Eckdaten durchweg positiv. Die Wirtschaft stützt sich nicht nur auf die Hightech-Branche. Auch während der Finanzkrise ist keine Bank pleite gegangen. Außerdem unterstützt man mit dem Fonds israelische Firmen und dadurch wird die Wirtschaft auch angekurbelt. Was ja zwangsläufig auch der Bevökerung zu Gute kommt!Ich habe schon in dem Fonds investiert. Warum in unsichere Märkte wie Russland, China oder Indien investieren? Unter den Emerging Markets ist Israel eine der spannendesten stories.

Die politische Situation in Israel spielt für die Wirtschaft eine eher untergeordnete Rolle. Die Börsen reagierten kaum auf die Kriegsereignisse der letzten Jahre. Die israelischen Firmen sind breit aufgestellt und man findet in vielen Bereichen interessante Investments. Sollte die neue israelische Regierung mit Hife Obamas den Friedensprozess vorantreiben, dann sehe ich großes Potenzial für die israelische Wirtschaft.

Ich sehe das ähnlich. Ein Investment in Israel ist neben dem normalen Anlagerisiko immer mit einem zusätzlichen, politischen Risiko behaftet.

Ich persönlich sehe Israel zwar als Land, dem man helfen sollte und ch war auch gern dort, aber die Investitionen dort sollte Unternehmen vornehmen und nciht privatanleger, die durch Verluste ärter getroffen werden als eine Firma die das ganze abschreiben kann, wenn es schief geht.

Gehe lieber in einen guten deutschen Fonds

über den fonds habe ich leider wenig informationen gefunden. ich habe nur gesehen, dass der trend im moment klar nach unten geht.

die aussage mit israel und high-tech ist sicher richtig. aber im moment ist weder israel noch high-tech auf dem steigenden ast.

meine empfehlung: genaue informationen über den fonds suchen, dann über die firmen in die investiert wird. wenn von beiden nichts genaues zu erfahren ist, dann würde ich die finger davon lassen, ausser man kann es verschmerzen, auch einen grossen teil der 2.000 euro zu verlieren.

nach dem ausverkauf an allen börsen weltweit findet man in der nächsten zeit auch in D sehr gute anlagen, die deutlich transparentere informationen liefern.

Was möchtest Du wissen?