Ist der Kauf von Israel 60 Plus Fonds zu empfehlen oder ist diese Geldanlage zu brisant?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Fonds ist zwar im Minus aber deutlich weniger als die benchmark. Viele israelische Firmen sind mittlerweile Global Player (Teva, Elbit, Ormat, ICL usw.) und seit Jahren sind die wirtschaftlichen Eckdaten durchweg positiv. Die Wirtschaft stützt sich nicht nur auf die Hightech-Branche. Auch während der Finanzkrise ist keine Bank pleite gegangen. Außerdem unterstützt man mit dem Fonds israelische Firmen und dadurch wird die Wirtschaft auch angekurbelt. Was ja zwangsläufig auch der Bevökerung zu Gute kommt!Ich habe schon in dem Fonds investiert. Warum in unsichere Märkte wie Russland, China oder Indien investieren? Unter den Emerging Markets ist Israel eine der spannendesten stories.

Ich sehe das ähnlich. Ein Investment in Israel ist neben dem normalen Anlagerisiko immer mit einem zusätzlichen, politischen Risiko behaftet.

Ich persönlich sehe Israel zwar als Land, dem man helfen sollte und ch war auch gern dort, aber die Investitionen dort sollte Unternehmen vornehmen und nciht privatanleger, die durch Verluste ärter getroffen werden als eine Firma die das ganze abschreiben kann, wenn es schief geht.

Gehe lieber in einen guten deutschen Fonds

Die politische Situation in Israel spielt für die Wirtschaft eine eher untergeordnete Rolle. Die Börsen reagierten kaum auf die Kriegsereignisse der letzten Jahre. Die israelischen Firmen sind breit aufgestellt und man findet in vielen Bereichen interessante Investments. Sollte die neue israelische Regierung mit Hife Obamas den Friedensprozess vorantreiben, dann sehe ich großes Potenzial für die israelische Wirtschaft.

Anlageempfehlung gesucht,für ca. 5 Jahre bis Renteneintritt

Was würdet Ihr tun, es ist ein abbezahltes Haus da, das bewohnt wird. Die Kinder sind ausgezogen und selbst arbeitend. Wie würdet ihr das vorhandene Barvermögen derzeit anlegen, wenn man es für später, ca. in 5 Jahren, zur Aufbesserung der Rente nutzen möchte. Derzeit sind die Erträge aus der selbständigen Tätigkeit noch ausreichend für die monatlichen Kosten. Das Barvermögen beträgt ca. 75000 Euro, dieses soll nun neu angelegt werden, aber wie?Festgeld? Fonds? Es sollte bedingt verfügbar sein, als Selbständiger kommt unverhofft oft, ihr versteht?

...zur Frage

Bei welchen Institutionen kann ich Fondsanteile ohne Provision kaufen?

Wenn ich mein Geld in einem Fonds anlegen möchte, muss ich diese Anteile ja irgendwo kaufen. Die Bank nimmt aber in der Regel eine hohe Provision. Gibt es noch andere Institutionen, wo ich Fondsanteile kaufen kann, wo ich weniger oder am besten gar keine Provision zahlen muss? Danke.

...zur Frage

Wer erklärt mir Vermögenswirksamen Leistungen?

Ich versuche mich gerade über Vermögenswirksame Leistungen zu informieren.

Ich bin eine Azubine und kenne mich noch nicht so gut damit aus. Mein Chef sagte mir, ich könnte mit einem Fondssparplan gut was zusammen sparen. Ist das mit Fonds echt am besten und sichersten?

Wo finde ich denn Infos dazu? Wo schließe ich sowas ab und was kostet mich der Spaß?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit FKF-Fonds

Hallo ich hatte gestern einen Finanzberater zu Hause, der mir nahe legte, ich solle doch 5000,-Euro in einen FKF-Fonds (Liechtenstein) über die Quantum Leben investieren. Es gäbe da angeblich mehr als 10% Rendite und man kann mit 1/4 jährlicher Kündigungsfrist auf das Geld zugreifen. Hört sich ja alles prima an, vor allem wenn ich die Zinsen in anderen Bereichen sehe. Ich bin sofort ins Internet und wollte nach Erfahrungen stöbern, konnte aber nichts finden. Kennt das jemand von Euch? Oder hat vielleicht damit schon positive Erfahrungen gemacht? Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

...zur Frage

Welcher Vermittler gibt Rabatt auf die Bestandsprovision?

Hallo!

Ich suche einen Fonds-Vermittler, der neben einem Preisnachlass auf den Ausgabeaufschlag auch die Bestandsprovisionen rabattiert. Kennt jemand einen solchen Anbieter?

...zur Frage

Gibt es ein Programm wo man seinen Depotwert als Chart darstellen kann?

Um selber zb besser nachvollziehen zu können wie sich das eigene Fondsportfolio entwickelt wäre es ja klasse wenn man täglich einmal den aktuellen Wert des Depots in Euro in ein Programm einfügen könnte und einmal den prozentualen + oder - Wert zum Kaufwert eintragen könnte so dass ein Chart entsteht und man schauen kann wie sich das Depot über einen bestimmten Zeitraum entwickelt hat. Klar, man könnte auch eine Exeltabelle erstellen aber evt kennt ja jemand ein einfaches frei verfügbares Tool zum download oder ein Programm um das eigene Depot zb so darzustellen als würde man sich den Chart vom Dax ansehen. Hoffe das war verständlich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?