Wieso gibt es bei Fonds unterschiedliche Kauf- und Verkaufspreise?

2 Antworten

Aktien werden an der Börse gehandelt. Fonds manchmal auch. Dann entfällt die Unterscheidung zugunsten des "Börsenpreises".

Der Verkaufs- und Rücknahmepreis unterscheidet sich nur beim direkten Kauf bei einigen Fonds bei der Fondsgesellschaft. Der Rücknahmepreis wird mit einem rabattierbaren Ausgabeaufschlag belastet. Diesen könntest Du beim Kauf über die Börse vermeiden, dabei fallen aber Börsenspesen an.

bei Aktien gibt es das sehr wohl! Es gibt einen Unterschied zwischen Kauf und Verkauf (Geld-, Briefkurs). Nur ist bei Fonds der Unterschied deutlich grösser. Meist ist auch der Ausgabeaufschlag mit in den beiden Preisen enthalten. Der kann auch über 5% sein.

Depotgebühren: Zu welcher Bank lege ich meine Fondsanteile mit den geringsten Kosten?

Hallo zusammen!

Ich bin leider ziemlich unwissend auf diesem ganzen Thema. Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen... =)

Vor ein paar Jahren habe ich Anteile am CS Euroreal erhalten, nicht besonders viele. Erst lagen Sie bei der Postbank. Auf anraten eines Finanzberaters habe ich das Depot dann geschlossen und bin zur Augsburger Aktienbank gewechselt. Leider habe ich mich nicht wirklich um die ganze Sache gekümmert, weil ich das alles nicht verstehe. Jetzt hab ich aber mal ein bisschen Zeit und musste mit Schrecken 2 Dinge feststellen:

  1. Das Depot kostet nen Haufen Geld (knappe 40€ im Jahr), also zumindest finde ich dass viel.
  2. Aus dem was der Fonds an Gewinn im letzten Jahr gemacht hat, wurden einfach noch mehr Anteile gekauft. Dabei will ich doch nicht noch mehr Anteile von dem Fonds.

Meine Fragen sind also:

Gibt es eine Möglichkeit, in der der Gewinn und die Gebühren verrechnet werden, bzw. mir der Gewinn gutgeschrieben wird? Gibt es ein Depot das weniger kostet? (Info hierzu: Die Anteile sollen nur da liegen, ich will nichts dazu kaufen oder so und vllt, irgendwann, wenn ich das was ich für den Kauf bezahlt hab drin hab verkaufen...)

Über Ratschläge jeglicher Art, gerne auch Internetverweise für "Dummys" bin ich SEHR dankbar!!

...zur Frage

Wieso sind bestimmte Regionen oder Länder bei der Beteiligung am Welthandel benachteiligt?

Hallooo :)

Da ich bald meine nächste Sozialwissenschaften Klausur schreiben werde, habe ich versucht einige Grafiken zu analysieren (da das durchaus Teil des AFB 2 sein könnte). Da bin ich auf ein Bild gestoßen, das Warenexporte in Mrd US-Dollar angibt, was mir beim beschreiben aufgefallen ist, ist dass der Handel zwischen Industrieländer und Entwicklungsländer nicht so stark ausgeprägt ist, wie der Handel zwischen Industrieland und Industrieland. Aber ich verstehe überhaupt nicht wieso, ich meine fast alle Unternehmen in Industrieländern produzieren doch immer in den Entwicklungsländern, wie zB in Afrika, Süd- und Mittelamerika? Was könnten denn mögliche Gründe sein dafür das diese Länder (eher Regionen) "benachteiligt" sind am Welthandel? Liegt das vielleicht daran, dass deren Wirtschaft irgendwie Handelshemmnisse hat, gegen die Liberalisierung ist oder sind das falsche Gründe?

Was ich mir auch nicht erklären kann, ist wieso Russland nicht viele Warenexporte hat im Gegensatz zu Asien, Europa oder Nordamerika? Wie kann man sich eigentlich das unterschiedliche Verhältnis von Export und Import erklären? Die meisten Regionen exportieren mehr als die importieren oder? Aber wieso ist das so?

Der Handel innerhalb der Regionen ist in der EU ausgeprägter als überall anders, wahrscheinlich wegen dem Binnenmarkt, oder liege ich da falsch?

Danke schon mal für eure Hilfe, ich bin wirklich jedem für eine sinnvolle Antwort dankbar, da es heutzutage sehr schwer ist eine Sozialwissenschaft Nachhilfe zu finden. Lg kaijanem

...zur Frage

Union Investment Depot - Ausgabeaufschlag umgehen?

Hallo, Ich bin vor kurzem zur Volksbank als neue Hausbank gewechselt. Dabei hat mein Berater auch meine Fonds in ein Union Investment Depot umgezogen, da ich einen davon monatlich besparen wollte. Soweit so gut, aber was mir jetzt aufgefallen ist wo alles schön im Union Investment Depot liegt: Bei denen kann ich Fonds nur über den KAG kaufen und muss somit mögliche Ausgabeaufschläge bezahlen. Bisher bin ich das immer Umgangen indem ich die Fonds direkt an der Börse gekauft habe.

Was mache ich jetzt wenn ich das nächste mal einen Fond kaufen will bzw. bei einem bestehenden zukaufen will? Gibt es eine Möglichkeit auch bei einem Union Investment Depot den Ausgabeaufschlag zu umgehen oder bleibt mir nichts anderes übrig als in den sauren Apfel zu beißen bzw. mir noch ein zweit Depot für alle zukünftigen Käufe zu beschaffen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?