Immobilienkauf: Ist auf Mietgarantien Verlass?

10 Antworten

Vielen Mietgarantien sind in der Vergangenheit inds leere gelaufen, weil der Garant für die Summe nciht gut war.

Auf jeden Fall große Vorsicht.

Finger weg von der Firma IMRO !!!! Die Zusagen von den Geschäftsführern Hornberger und Mertz werden nicht eingehalten. Bei einem Wohnungskauf sitzt du am Ende ohne Mieteinnahmen da und von der IMRO erreichst du niemanden mehr . Die kämpfen um ihre finanzielle Existenz. Die gleichen Herren Hornberger und Mertz werden von der Staatanwaltschaft Chemnitz wegen Insolvenzverschleppung angeklagt. Es geht hier um die Tochterfirma NEWOG und um eine Insolvenz im 2stelligen Millionenbetrag (www.welt.de)

Ich kann zum jetzigen Zeitpunkt ebenfalls nur von Mietgarantien abraten. Meine Erfahrung mit AWD und der Dr. Ochel-Gruppe sind identisch, wie die aus vorangegangenen Beiträgen. Für eine kurze Zeit fließt die Mietgarantie regelmäßig. Plötzlich kam es laut Ausführungen der Dr. Ochel Real Estate zu einem Engpass, worauf zunächst die Bankbürgschaft aufgelöst und der qm-Preis der Mietgarantie reduziert wurde. Seit Ende 2009 sind die Zahlungen kommentarlos eingestellt. Auch AWD hüllt sich - nachdem die Provision geflossen ist - in Schweigen. Soweit ich das Chaos derzeit überblicken kann, wurden von der Sondereigentumsverwaltung auch noch Nebenkosten veruntreut. Ich selbst habe inzwischen einen Rechtsanwalt mit der Interessenvertretung beauftragt. Am besten, man verwaltet seine Wohnung selbst.

Also ich will es mal so sagen, die Mietgarantien der IMRO mit dem GF Quirin Hornberger scheinen insofern hinfällig zu sein, als der nette GF Quirin Hornberger seinen Mitarbeitern angeblich seid Dezember 2009 kein Gehalt mehr zahlen kann. Das heißt es besteht offensichtlich Insovenzverschleppung und alle bisherigen Mietgarantien des netten Hernn Quirin Hornberger sind hinfällig und alle weiteren nur noch Betrug.

Ich habe mir im Dezember 2006 leider auch eine Wohnung in Chemnitz von der Fa. AVD in Düsseldorf "andrehen" lassen. Eine Mietgarantie wurde mit der IMRO über 3 Jahre abgeschlossen, die im Mai 2010 endet, nun habe ich bereits 4 Zahlungen nicht erhalten. reagieren tut bei der IMRO keiner. Ab Mai 2010 wird die Miete über die Hausverwaltung Belaschki + Förster abgewickelt, hat jemand mit denen Erfahrung? Oder hat jemand Erfahrung damit gemacht, wie und ob man "aus der Nummer" wieder rauskommt?

Die Hausverwaltungsfirma Belaschki und Förster sitzt in Chemnitz und wird nach deren telefonischer Auskunft nie mit IMRO in Leipzig zusammenarbeiten. Das sind alles Märchen von Herrn Hornberger. Wer einmal eine Wohnung bei IMRO bezahlt hat, kommt nur per Anwalt wieder raus, indem er Fehler nachweisen kann, z.B. falsche Prospektangaben, falsche Versprechungen usw. Selbst, wenn du den Prozess gewinnst, wirst du kein Geld mehr sehen. Die Tochtergesellschaft von IMRO heißt nämlich NEWOG (lies im Internet nach) und wird zur Zeit wegen Insolvenzverschleppung in Chemnitz von der Staatsanwaltschaft angeklagt.Dies wird auch auf die IMRO überschwappen. Bei IMRO erreichst duseit Oktober 2010 telefonisch niemand mehr. Es ist ein Drama.Jegliche Mietgarantie und jeglichen Mietpool kannst du vergessen!!

0

Was möchtest Du wissen?