Vermieterpfandrecht, wer darf es ausüben?

3 Antworten

Egal ob Vermieter oder Hauptmieter - aus Deiner Wohnung darf niemand etwas entwenden.

Das ist eindeutig Diebstahl und sollte zur Anzeige gebracht werden.

Verstehe halt nicht warum meine Wertsachen weg sind. Der Vermieter weiß von nichts.

Der Hauptmieter ist leider nicht erreichbar, aber er war es ganz sicher

Offenbar ist er mit der Stundung doch nicht einverstanden und ahnt, der er dich und sein Geld nie wiedersieht.

Nur dass er deine Sachen hat, musst du schon beweisen.

0
@imager761

Nochmal zum Sachverhalt, der Hauptmieter hat mir nicht hekündigt sondern der Hauseigentümer an den ich auch bis dato alles überwiesen habe. Dieser wsr entrüstet, als ich ihm heute den Savhberhalt schilderte.

0

Der Vermieter hat keine Forderungen an Dich, mit Sicherheit kein Pfandrecht. Keine Quittung, die Sachen in Deiner Abwesenheit entfernt. Sieht aus als wenn eine Anzeige fällig ist. Wahrscheinlich erst mal gegen unbekannt. Hat denn der Hauptmieter die volle Miete weiterbezahlt oder ist die Summe doch beim Vermieter offen?

Vermieterpfandrecht, was kann ich pfänden, wie setze ich es durch bei Auszug vor Zwangsvollstreckung

Wir haben eine Alleinerziehende mit zwei Töchtern als Mieterin. Diese Frau hat seit 8 Monaten keine Miete gezahlt. Vier Monatsmieten sind eingeklagt und wir haben einen Titel.Weiter sind sehr hohe Nebenkosten angelaufen, die sie auch nicht zahlt, zB. Nachzahlung Wasser mehrere hundert Euro. Nun hat sie es erreicht,die drohende Zwangsräumung von 01. April auf Mai zu schieben, da sie angeblich einen Mietvertrag hat, für ein anderes Objekt, der aber wie wir wissen gar nicht zu stande kommt. Wir wollte im Zuge der Zwangsräumung das Vermieterpfandrecht geltend machen, da wir keine andere Möglichkeit sehen, je wieder an Geld von dieser Frau zu kommen. Ganz im Gegenteil, die Miethistorie der Frau gibt sehr zu denken ( Stichwort: Mietnomade). Es sind ein paar Weichholzschränke, ein Flachbildschirm, (zweiter Fernseher etwas älter ist auch vorhanden) zweite Waschmaschine, Laptop, Musikanlage usw. vorhanden. Ich weiß das sind Peanuts, aber auch Kleinvieh macht Mist. Jetzt versucht sie die Sachen natürlich wegzuschaffen ( zu Mama?Bruder?) Wie und was kann man trotzdem das Vermieterpfandrecht geltend machen? Wir sehen es halt auch nicht ein, sie einfach so ziehen zu lassen, da noch umfangreiche Renovierungsarbeiten im Haus auf uns zu kommen. Was ist, wenn sie behauptet, die teuren Sachen gehören ihrer Mutter oder anderen Dritten?

...zur Frage

Vermieterpfandrecht ?? Dringend am besten durch einen Anwalt beantwortet

Mein ehemaliger Vermieter hat einen Räumungstitel erwirkt und anschließend eine Pfändungs und Überweisungsbeschluss von 9600 Eur. Jetzt werden monnatlich 460 Euro vom Gehalt einbehalten. Bei der Räumung machte der Vermieter von seinem Vermieterpfandrecht Gebrauch und nahm ein hochwertiges Blockbohlenhaus im Wert von 15.000 Eur in seinen Besitz.Dieses wurde in dem Pfändungs u. Überweisungsbeschluss nicht als erfolgte Leistung aufgeführt. Jetzt habe ich nachweislich erfahren, dass der ehemalige Vermieter dass Gartenhaus dem neuen zum Gebrauch überlassen hat oder evtl. auch verkauft hat. Wie ist die Verwertung einzustufen? Hat der Vermieter rechtswidrig gehandelt, da er zum Beispiel das Gartenhaus nicht öffentlich versteigert hat? Welche rechtlichen Ersatzansprüche habe ich. (Anzeige wegen Vollstreckungsbetrug und Ersatzansprüche ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?