Ich möchte von Thailand aus internationale Aktien handeln.?

2 Antworten

Das Problem mit en Banken, wirst Du bei er Adresse häufiger haben. Konten für Steuerausländer werden sehr selten eingerichtet und geführt.

Richte Dir doch einfach alles in Deinem Wohnsitzland ein.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ein Bekannter von mir mit Wohnsitz in Bangkok tradet mit Interactive Brokers. Du kannst dort einen Account eröffnen mit Ausweis-Scan (Proof of Identity) und Mietvertrag oder Anmeldung beim Polizeibüro oder der thailändischen PM30-Form (Proof of Address). Du kannst dann von deinem deutschen oder thailändischen Konto dein Kapital an den Broker überweisen. Du kannst auch die deutsche Adresse nehmen, ich glaube dem Broker ist das ziemlich egal, solange du die Nachweise lieferst und damit "compliant" bist.

Interactive Brokers hat zwar eine total überladene Plattform (Trader Workstation, TWS), aber wenn du erstmal durchgestiegen bist dann lohnt es sich, weil man sie super anpassen kann. Ausserdem hat dieser Broker die günstigsten Gebühren und du kannst auch in HK, Singapore und Tokyo traden.

Du kannst die Plattform auch auf Englisch umstellen, das ist wichtig weil du deine Berichte irgendwann für die lokale Steuer brauchst, und da willst du nicht alles nochmal von Deutsch übersetzen müssen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?