Ich Hartz 4 mein Freund in Privatinsolvenz kann ich ohne Nachteile mit ihm zusammen ziehen??

2 Antworten

Die Privatinsolvenz betrifft Dich nciht.

Nach spätestens einem Jahr werdet ihr aber zu viert eine Bedarfsgemeinschaft. Da stellt sich die Frage ob Du und/oder er das willst/will.

Das ist wirklich eine Überlegung wert.

Dein Freund darf während der laufenden Insolvenz 1029 € verdienen, die nicht pfändbar sind.

Nach einem Jahr Eures Zusammenlebens bildest Du mit ihm eine Bedarfsgemeinschaft und sein Geld wird mit angerechnet.

Mit Eurem Verdienst, dem Kindergeld und eventuellen Unterhaltszahlungen für die Kinder fällst Du wohl aus dem ALGII raus.

Nach einem Jahr Eures Zusammenlebens bildest Du mit ihm eine Bedarfsgemeinschaft und sein Geld wird mit angerechnet.

Ist leider nicht so einfach wegen § 7 Abs. 3a Nr. 3 SGB II

(3a) Ein wechselseitiger Wille, Verantwortung füreinander zu tragen und füreinander einzustehen, wird vermutet, wenn Partner
...
3. Kinder oder Angehörige im Haushalt versorgen
...

1

Schulden, eheähnliche Gemeinschaft, Hartz IV

Ich möchte mit meinem Partner zusammen ziehen, der verschuldet ist, sich aber in Arbeit befindet und alles noch selber zahlen kann. Was passiert, wenn er arbeitslos werden sollte? Logischer Weise nimmt die ARGE auf Schulden keine Rücksicht. Ich kann ihn zwar dann auffangen und den Lebensunterhalt alleine bestreiten,, aber nicht seine Schulden mitbezahlen. Ist es dann sinnvoller, dass er Privatinsolvenz anmeldet? Wird ein Pfändungsbetrag vom Arbeitslosengeld, oder Hartz IV abgezogen, bekommt er überhaupt etwas raus? Ist es immernoch so, dass ich nicht für seine Schulden haften muss? Ich habe kein Problem ihn finanziell zu unterstützen, aber im Rahmen meiner Möglichkeiten und ich möchte kein Risiko eingehen, dass wir dann komplett pleite wären. Vielen Dank.

...zur Frage

Wie versteuere ich den "Unterhalt" für meine Freundin in einer Bedarfsgemeinschaft?

Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem mit der Einkommensteuererklärung und werde bei google leider nur zum Teil fündig, bzw. bekomme zu viele unterschiedliche Meinungen.

Es geht um folgendes:

Ich wohne mit meiner Freundin in einer gemeinsamen Wohnung (beide stehen im Mietvertrag und wir wohnen schon über ein Jahr zusammen) und Sie hat keinerlei Einkommen, sodass ich für Ihren kompletten Lebensunterhalt aufkomme (Miete, NK, Krankenkasse, Nahrung usw.). Da wir ja somit in einer Bedarfsgemeinschaft leben und mein Verdienst zu hoch war (zumindest bis incl Juni 2014 - danach haben wir von meinem ALG1 und meinem Dispo "gelebt" ), hatte Sie keinen Anspruch auf ALG 2 oder sonstige Sozialleistungen (Antrag wurde auch nicht gestellt)! Wir haben zwar jeder ein eigenes Konto, Zahlungen wurden bis heute jedoch alle von meinem Konto geleistet. (Meine Freundin hat eine Kontovollmacht für mein Konto)

Nun habe ich mehrfach gelesen, dass ich pauschal den Höchstbetrag von 8354€ + den ebenfalls von mir geleisteten KK-Beiträgen über der Anlage Unterhalt steuerlich als außergewöhnliche Belastung geltend machen kann.

Wenn ich es denn richtig verstanden habe:

...Steuerfreiheit gilt nur für laufende Zahlungen Sind die Voraussetzungen erfüllt, kann der Steuerzahler diese Zahlungen für 2014 auf Antrag bis zu 8354 Euro (2013: 8130 Euro) vom Gesamtbetrag seiner Einkünfte abziehen. Der Höchstbetrag kann sich noch um gezahlte Kranken- oder Pflegeversicherungsbeiträge erhöhen. Hat der Unterhaltsempfänger noch eigene Einkünfte oder Bezüge, so wird der Höchstbetrag gekürzt um die Einkünfte oder Bezüge, die 624 Euro im Jahr übersteigen. Der Empfänger muss den Unterhalt grundsätzlich nicht versteuern. Das gilt auch für den Empfänger, der Zahlungen von Freunden erhält. Besonderheiten gelten für den Unterhalt an geschiedene oder dauernd getrennt lebende Ehegatten und eingetragene Lebenspartner...

Quelle: FAZ ( http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/steuertipps/steuertipp-unterhalt-richtig-absetzen-12804304.html )


Dazu hätte ich aber noch 2. Fragen:

1. Muss ich diesen Gesamtbetrag zusätzlich im Mantelbogen eintragen? Wenn ja wo und als was deklariert?

2. Muss meine Freundin in Ihrer Steuererklärung diesen Betrag irgendwo als Einkommen angeben? Wenn ja wo? (Geldleistungen hat Sie ja von mir nicht direkt erhalten)


Ich hoffe hier sind ein paar Experten, die mir damit weiterhelfen können!!!

Beste Grüße Klaus

...zur Frage

Mutter mit 4 Kindern bezieht Hartz 4. Freund der voll arbeitet zieht ein. Wie gehts mit der Zahlung weiter?

Hallo, ich bin mutter von 4 kindern und beziehe hartz4. Aus privaten gründen ist nun über nacht mein Freund eingezogen. Wir sind erst seit diesem Tag offiziell zusammen. Mein Freund arbeitet voll. Muss nun aber Unterhalt für 2 Kinder zahlen und Trennungsunterhalt für seine Frau, sodass ihm von seinem Lohn nur noch 1200€ bleiben. Wir leben beide nun in Scheidung zu unseren Partnern. Ich möchte ungern auf das Geld von meinem Freund angewiesen sein, zumal keines der Kinder von ihm ist. allerdings habe ich nun angst das mir mein komplettes geld eingestellt wird. Ich habe hier mal was von einem Jahr gelesen wo sie sein Geld nicht anrechnen sondern nur seine Unterkunft und Nebenkosten von meinem Satz abziehen, stimmt das so ?Im prinzip geht es nur noch um ein paar monate, da ich ab September wieder arbeiten gehen kann. Kann ich mich beim Amt darauf berufen das wir noch keine Bedarfsgemeinschaft sind weil wir eben erst jetzt ein Paar sind und nicht schon seit über einem jahr ?? Ich brauch dringend rat.. weil nur mit seinem mindestsatz was ihm zusteht, dem Kindergeld von meinen Kindern und dem Unterhalt dazu, können wir nicht leben. Vielen dank

...zur Frage

Zusammenziehen mit Freund - Wo Krankenversichert bei Jobverlust?

Hallo, ich möchte demnächst mit meinem Freund zusammenziehen. Er arbeitet Vollzeit und ich arbeite momentan in Teilzeit + aufstockendes Hartz 4 und bin somit nicht übers Arbeitsamt krankenversichert. Wenn ich aus irgendwelchen Gründen den Job verlieren würde wo wäre ich denn dann krankenversichert? Denke wir würden mit seinem Einkommen kein ALG2 zusätzlich bekommen, müsste ich mich dann wieder beim Arbeitsamt anmelden oder wie funktioniert das dann??

...zur Frage

Hartz 4 wann ist Bedarfsgemeinschaft

Mann in Haft, Aufgrund Resozialisierung zur Haftentlassung hat er oft Urlaub und ist dann bei mir. Ich bin mit Kindern Hartz 4 empfänger und Mann war und ist auch immer noch bei mir gemeldet, wann ist es eine Bedarfgemeinschaft, wann muss ich es ARGE melden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?